Ortsmuseum Dietikon

Das Ortsmuseum Dietikon gibt einen spannenden Einblick in die Ortsgeschichte: Römerzeit in Dietikon, mittelalterliche Funde aus dem Städtchen und der Burg Glanzenberg, sowie aus der Ruine Schönenwerd, fotografische Dokumentation der Veränderung im Ortsbild, Ortschronik und Modell der Dorfbefestigung 1939-1945.
Bestehende Militärische Anlagen wie Bunker und Panzersperren können auf Wunsch besichtigt werden.
In einer speziellen Ausstellung wird die Herstellung und Entwicklung der Ofenkachel und ein Teil der Kachel-Sammlung vorgestellt. In einer kleinen Schmiedewerkstatt finden Vorführungen statt.
Wechselausstellungen zu spezifischen Themen ergänzen die vielseitigen, permanenten Ausstellungen.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Ortsmuseum Dietikon
Schöneggstrasse 20
8953 Dietikon
078 852 20 48
museumdietikon@bluewin.ch
Anreise
Schöneggstrasse 20, Ecke Poststrasse 8953 Dietikon
Geöffnet
So 10-12, 14-16 Uhr Während den Schulferien und Feiertagen geschlossen.
Preise
Eintritt frei
Webseite
Eröffnungsjahr
1978
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Ortsmuseum Dietikon, Schöneggstrasse 20, 8953 Dietikon
Ortsmuseum Dietikon, Schöneggstrasse 20, 8953 Dietikon