Museum Zofingen

Das älteste Museum des Kantons Aargau präsentiert vielfältige historische und naturhistorische Sammlungen. Das von 1899–1901 als Museum und Bibliothek errichtete Gebäude ist vom historisierenden Stil der Neorenaissance geprägt. Die naturhistorische Abteilung zeigt Kojen, in denen Säugetiere und Vögel in ihrer naturnahen Umgebung dargestellt sind, die Sammlung des Naturforschers und Museumsgründers Hermann Fischer-Siegwart (1842-1925) sowie Naturaliensammlungen (Geologie, Mineralogie, Botanik, Paläonthologie, Entomologie, Ornithologie, Säugetiere). Die historische Abteilung stellt Maschinen zur Textilproduktion und der Druckindustrie (Ringiermuseum), Möbel, archäologische Funde, Münzen, Möbel, Musikinstrumente, Spielzeug, Waffen, Uniformen, Handwerk, Berufe, Zünfte, Vereine (u.a. Zofingiamuseum) aus.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Museum Zofingen
General-Guisan-Strasse 18
4800 Zofingen
062 751 67 63
museum@zofingen.ch
Anreise

In unmittelbarer Nähe zur Zofinger Altstadt. 5 Gehminuten vom Bahnhof Zofingen entfernt.

Geöffnet

14:00 - 17:00 | Mi 10:00 - 12:00 | So Schulen und Gruppen auch ausserhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage.

Preise

Eintritt frei. Kollekte.

Webseite
www.museumzofingen.ch
Eröffnungsjahr
1901
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Museum Zofingen
Museum Zofingen
Wildschwein
Wildschwein
Leuchtmineralien
Leuchtmineralien