Museum Stemmler

Das Museum Stemmler wurde vom Natur- und Tierschützer Carl Stemmler (1882-1971) aufgebaut. In seiner Gesamtheit stellt es ein wichtiges Zeitdokument dar. Das Museum vereinigt eine Fülle an zoologischen Objekten, zu finden sind u.a.: Vogel- und Säugetierpräparate, Schädel, Felle, Schlangenhäute und -zähne. Das Museum bildet ein faszinierendes Panoptikum der Tierwelt. Die exquisite Sammlung von Greifvögeln – vor allem von Steinadlern und Bartgeiern – war von Carl Stemmler als Manifest gegen deren Verfolgung gedacht.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Museum Stemmler
Sporrengasse 7
8200 Schaffhausen
052 625 88 46
urs.weibel@stsh.ch
Anreise
Sporrengasse 7
Geöffnet
So 11-17 Ferner nach Vereinbarung, nur für Gruppen
Preise
Eintritt frei Führungen für Gruppen: CHF 150.- Workshops für Schulklassen aus dem Kanton Schaffhausen: kostenlos Workshops für ausserkantonale Schulen: CHF 150.-
Webseite
www.allerheiligen.ch
Eröffnungsjahr
1962
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Shop

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Diorama einer Fuchsfamilie
Diorama einer Fuchsfamilie
Von Carl Stemmler gesammelter Inhalt eines Steinadlerhorstes
Von Carl Stemmler gesammelter Inhalt eines Steinadlerhorstes
Ausschnitt aus der immensen Sammlung präparierter Vögel
Ausschnitt aus der immensen Sammlung präparierter Vögel