Museum Sarganserland

Das Schloss Sargans ist weitherum sichtbarer Zeuge und Leuchtturm für regionale Geschichte und Kultur. In den mittelalterlichen Mauern lebten Grafen und Landvögte - heute beherbergt die Burg das Museum Sarganserland als vielbeachtete Präsentation sarganserländischer Historie. Es erhielt 1983 vom Europarat als erstes schweizerisches Museum den Preis «Museum des Jahres». Die Ausstellung lässt Land und Leute des Sarganserlandes aufleben, macht mit der Geologie, dem Bergbau im Gonzen und der Eisenverhüttung im Sarganserland bekannt. Auch kann man auf den sechs Stockwerken Vieles über Handwerk, bäuerliche Arbeit und das Alpwesen rund um das schöne Sarganserland erfahren. Bauspuren aus 900 Jahren sind in den Ausstellungsräumen unmittelbar abzulesen - der Besuch im alten Gemäuer ist ein Erlebnis!

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Museum Sarganserland
Schloss Sargans
7320 Sargans
081 723 65 69
info@museumsargans.ch
Anreise
Im Bergfried des Schlosses Sargans
Geöffnet
Di-Fr: 10-12, 13.30-17.30 Uhr Sa-So: 10-17.30 Uhr
Preise
Erwachsene CHF 10.00 Kinder (ab 6.J.) CHF 5.00 Studenten/Lehrlinge CHF 8.00
Webseite
www.museumsargans.ch
Eröffnungsjahr
1983
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.
  • Auszeichnung European Museums Forum

    Das Museum wurde vom Europäischen Museumsforum (EFM) ausgezeichnet.

Impressionen vom Museum

Modernes Museum in alten Mauern - Schloss Sargans
Modernes Museum in alten Mauern - Schloss Sargans
Blick ins Museum Sarganserland - Bergbauspuren vom Gonzen
Blick ins Museum Sarganserland - Bergbauspuren vom Gonzen
Traditionelle Alpwirtschaft im Museum modern präsentiert
Traditionelle Alpwirtschaft im Museum modern präsentiert