Museum Rosenegg

Das Museum Rosenegg befindet sich in einem klassizistischen Palais aus dem 18. Jahrhundert. Mit „Hüben und Drüben“ besitzt es eine in der Region einmalige Ausstellung zur deutsch-schweizerischen Grenze. Kleinere Dauerausstellungen befassen sich mit der Ortsgeschichte und stellen Kreuzlinger Persönlichkeiten vor, Erfinder, Künstlerinnen oder eine berühmte Psychiater-Dynastie. Darüber hinaus gibt es wechselnde Ausstellungen zu Kunst und Geschichte sowie eine beliebte Konzertreihe im Stucksaal. Das Café hat Zugang zum Innenhof des Anwesens.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Museum Rosenegg
Bärenstrasse 6
8280 Kreuzlingen
071 672 81 51
info@museumrosenegg.ch
Anreise
Rosenegg, Bärenstrasse 6, Kreuzlingen (Bushaltestelle Rosenegg)
Geöffnet

Freitag, 14:00-17:00 Samstag, 14:00-17:00 Sonntag, 14:00-17:00

Preise

Erwachsene: CHF 8.- AHV: CHF 6.- Schüler*innen: CHF 5.- Familien: CHF 16.-

Webseite
www.museumrosenegg.ch
Eröffnungsjahr
2007
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Museum Rosenegg - Geschichte, Kunst, Musik
Museum Rosenegg - Geschichte, Kunst, Musik
Hüben und Drüben - Dauerausstellung zur Grenzgeschichte
Hüben und Drüben - Dauerausstellung zur Grenzgeschichte
Wechselausstellung im Rosenegg
Wechselausstellung im Rosenegg