Museum Obwalden

Das Historische Museum Obwalden ist im 1599 erbauten Zeughaus untergebracht. Zu den Ausstellungsschwerpunkten gehören Staatsaltertümer wie das Juliusbanner, Amtstrachten, Münzen, Masse und Gewichte ,kirchliche Kunst aus dem 14.-18. Jahrhundert und Werke der Volksfrömmigkeit wie Tafelbilder, Statuen, Hungertuch und Votivgaben, Mobiliar, Trachten sowie haus- und alpwirtschaftliche Geräte. Sonderausstellungen zu Geschichte und Volkskunde des Kantons Obwalden runden die vielseitigen Dauerausstellungen ab.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Museum Obwalden
Brünigstrasse 127
6061 Sarnen
041 660 65 22
mail@museum-obwalden.ch
Anreise
Brünigstrasse 127. Anfahrt: Ausfahrt Sarnen Nord, Richtung Dorf Sarnen, beim 4. Kreisel nach links abbiegen.
Geöffnet

20. Apr.- 30. Nov.: Mi-So, 14-17 Gruppen und Führungen nach Vereinbarung

Preise

Erwachsene: CHF 6.- Reduziert (Gruppen, Studenten, AHV, Gästekarte, Kulturlegi Zentralschweiz): CHF 4.- Kinder 6-16 Jahre: Eintritt frei Schulklassen aus Obwalden: Eintritt frei

Webseite
www.museum-obwalden.ch
Eröffnungsjahr
1877
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Historisches Museum Obwalden
Historisches Museum Obwalden
Juliusbanner von 1512
Juliusbanner von 1512