Museum Bernhard Luginbühl

Im alten Schlachthaus in Burgdorf, einem ursprünglich gotischen Bauwerk, zeigt Bernhard Luginbühl einen Teil seines imposanten Schaffenswerks. Kleine und grosse Plastiken, wie die 11 m lange bewegliche Eisenfigur «Zwilling» in der Schlachthalle oder die über 4 m hohe «Berliner Figur» aus Holzgussmodellen im Kirchenschiff. Neben Figuren aus Eisen und Holz wird in den Kabinetträumen jedes Jahr eine neue Kunstausstellung eingerichtet, wo seine Zeichnungen, Pläne, Collagen, Modelle, Tagebuchauszüge, Briefe und grosse Schriftblätter, «Tintenhäkeln», ausgestellt sind. Fotos und Filme ergänzen die Ausstellung.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Museum Bernhard Luginbühl
Metzgergasse 15
3400 Burgdorf
079 665 08 47
info@luginbuehlbernhard.ch
Anreise
Untere Altstadt in Burgdorf Eisenbahn /Bus
Geöffnet
Apr.-Nov.: So 11-17 Ferner nach Vereinbarung, nur für Gruppen Achtung: Juli Sommerpause - geschlossen
Preise
CHF 8.-
Webseite
www.luginbuehlbernhard.ch/museum
Eröffnungsjahr
2004
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Atlas Zwilling im ehemaligen Kirchenschiff
Atlas Zwilling im ehemaligen Kirchenschiff
Gedenkausstellung Brutus Luginbühl
Gedenkausstellung Brutus Luginbühl