Museum Appenzell

Das Museum Appenzell widmet sich der ländlichen, katholisch geprägten Kulturgeschichte des Kantons Appenzell Innerrhoden. Im Zentrum stehen Themen der Volkskunde und der populären Alltagskultur. Dazu gehören die einst weltberühmte Appenzeller Handstickerei wie auch die Bauern- und Möbelmalerei, die Geschichte des Tourismus oder die Volksfrömmigkeit. Sonderausstellungen vertiefen und erweitern die Themen.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Museum Appenzell
Hauptgasse 4
9050 Appenzell
071 788 96 31
museum@appenzell.ai.ch
Anreise
Rathaus, Hauptgasse, bei der Pfarrkirche
Geöffnet
April bis Oktober.: Mo-Fr 10-12 Uhr und 13.30-17 Uhr, Sa/So 11-17 Uhr; November bis März: Di-So 14-17 Uhr 1. Januar und 25. Dezember geschlossen
Preise
Webseite
museum.ai.ch
Eröffnungsjahr
1879
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Historisches Museum zwischen Rathaus und Kirche
Historisches Museum zwischen Rathaus und Kirche
Blick in die Ausstellung «Chraanzrock ond Bechue», 2020
Blick in die Ausstellung «Chraanzrock ond Bechue», 2020
Blick in die Ausstellung «Amalie, Josefa, Ottilia», 2021
Blick in die Ausstellung «Amalie, Josefa, Ottilia», 2021