Museum am Pfäffikersee

Museum am Pfäffikersee
Im am Seequai gelegenen Oberländer Doppelflarzhaus aus dem 17. Jh. zeigt die Dauerausstellung zahlreiche urgeschichtliche Funde aus Pfäffikon und aus der Umgebung. Weitere Themen sind Gewerbe und Wohnen im 18. und 19. Jh., der spätgotische Kirchenbau in der Zürcherischen Landschaft, die Oberländer Heimarbeit und die Industrialisierung, der „Züriputsch“ vom 5./6. September 1839 sowie der Pfäffiker Historienmaler Johann Caspar Bosshardt (1823-1887) mit einer umfangreichen Werkschau. Regelmässig finden thematische Sonderausstellungen statt.
geöffnet: Mär.-Okt: So 14-17
in den Sommerferien geschlossen

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Museum am Pfäffikersee
Stogelenweg 2
8330 Pfäffikon
044 950 42 80
he_kaspar@bluewin.ch
Anreise
Vom Bahnhof Pfäffikon zur reformierten Kirche und über die Strasse "Im Kehr" zum Seequai.
Geöffnet
März bis Oktober: jeden Sonntag 14-17
Preise
Eintritt frei
Webseite
www.museum-am-pfaeffikersee.ch
Eröffnungsjahr
1964
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Shop

Impressionen vom Museum

Das Museum am Pfäffikersee
Das Museum am Pfäffikersee