Museo cantonale di storia naturale

Die Hauptaufgabe des Naturhistorischen Museum des Kantons Tessin besteht darin, Natur und Umwelt des Kantons Tessin zu erforschen, zu dokumentieren, zu studieren und die entsprechenden Kenntnisse zu verbreiten. Das Institut geht einer regelmässigen wissenschaftlichen Tätigkeit nach, verwaltet mehr als ein halbes Million Stücke (Mineralien, Steine, Fossilien, Tiere, Pflanzen, Pilze) und hat eine spezialisierte Bibliothek. Es dient als wichtiger Bezugspunkt im naturwissenschaftlichen Umfeld für Schulen, Forschungsinstitute, Verbände, Tourismus und die öffentliche Verwaltung. Die permanente Ausstellung (1'100 m2) veranschaulicht die verschiedenen Aspekte der Natur im Tessin: grosse Dioramen präsentieren Pflanzen und Tiere der typischsten Tessiner Lebensräume, während eine wichtige Abteilung ist den Gesteinen, Mineralien und Fossilien, wie die berühmten Reptilien des Monte San Giorgio, gewidmet. Eine Besonderheit des Museums ist die grosse Pilzausstellung.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Museo cantonale di storia naturale
Viale Carlo Cattaneo 4
6900 Lugano
091 815 47 61
dt-mcsn@ti.ch
Anreise
Viale Cattaneo 4, Lugano (presso il Palazzetto delle Scienze, vicino al Parco Ciani, lato fiume Cassarate)
Geöffnet

Di-Sa 9-12 e 14-17 Feiertage geschlossen

Preise

Eintritt frei

Webseite
www.ti.ch/mcsn
Eröffnungsjahr
1979
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
I

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Diorami
Diorami
Ceresiosaurus calcagnii (Monte San Giorgio)
Ceresiosaurus calcagnii (Monte San Giorgio)
Omniglobe
Omniglobe