Musée paysan et artisanal

Das Bauern-und Handwerksmuseum ist in einem stattlichen Neuenburger Bauernhaus aus dem Anfang des 17.Jahrhunderts untergebract. Zahlreiche Objekte zeugen vom Leben der Familien dieser Bauern-Uhrmacher, welche diese Gegen urbar gemacht, bebaut und entwickelt haben. Jedes Jahr weerden eine Wechselaustellung aufgebaut sowie Zahlreiche Veranstaltungen organisiert.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Musée paysan et artisanal
Rue des Crêtets 148
2300 La Chaux-de-Fonds
032 967 65 60
musee.paysan.artisanal@ne.ch
Anreise
En voiture, suivre les panneaux indicatifs, en train, bus 303 direction Les Foulets, arrêt Polyexpo
Geöffnet
du mercredi au dimanche de 14h à 17h
Preise
Webseite
www.mpays.ch
Eröffnungsjahr
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
F

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Le Musée accueille de nombreux enfants
Le Musée accueille de nombreux enfants
Le Musée paysan dans une ferme datant de 1612
Le Musée paysan dans une ferme datant de 1612
Un lieu vivant
Un lieu vivant