Musée Eugène Burnand

Dieser Raum widmet sich ganz dem Werk des Künstlers Eugène Burnand (1850-1921) aus Moudon, der Gemälde (oft in großen Dimensionen), Zeichnungen und Stiche schuf.
Dieser international bekannte naturalistische Maler prägte seine Epoche mit Werken, die sowohl landschaftlich als auch religiös geprägt waren. Er war auch ein bemerkenswerter Porträtmaler. Das "Pflügen im Jorat", die "Glaneuses", der "Paysan" oder das "Prière sacerdotale" gehören zu den großen Fresken, die man an diesem Ort bewundern kann. Burnand ist der einzige Westschweizer Maler, der ein eigenes Museum besitzt, noch dazu in seiner Heimatstadt.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Musée Eugène Burnand
Rue du Château 48
1510 Moudon
021 905 33 18
eugeneburnand@bluewin.ch
Anreise
Le Grand-Air (Ville-Haute)
Geöffnet
Dates exactes selon les expositions, en général: Avr–nov: me, sa–di 14h à 18h Et sur rdv.
Preise
Adultes : Fr. 6.- Etudiants/AVS : Fr. 4.- Enfants jusqu’à 16 ans : gratuit Possibilité de billets combinés avec le Musée du Vieux-Moudon. Tarifs spéciaux pour visites en dehors des heures d’ouverture.
Webseite
www.eugeneburnand.ch
Eröffnungsjahr
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
F

Kriterien

  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Parkmöglichkeiten

Impressionen vom Museum

Ferme du Jorat
Ferme du Jorat