Musée d'art et d'histoire

In dem ehemaligen Rathaus aus dem 14 Jahrhundert befindet sich das Museum mit einer reichen Sammlung von Zeugen der Vergangenheit.

In dem Raum Viktor Gross sind eine Sammlung aus dem Neolithikum von den Orten am Ufer des Bieler-Sees, sowie ein eindrucksvoller Einbaum ausgestellt. Viktor Gross lebte in Neuenstadt, er war einer der Väter der modernen Archäologie.
In dem großen Waffensaal sind Trophäen der Burgunderkriege von Karl dem Kühnen ausgestellt, hier liegt der Anteil der Beute von seinen Truppen bei der Murten Schlacht von 1476. Zu diesen weltweit bekannten Stücken gehört auch eine Sammlung von alten Feuerwaffen. In anderen Räumen befinden sich unter anderem, Landolt- Kachelöfen aus dem 18. Jahrhundert, viele Objekte des täglichen Lebens, so wie Stiche und Bilder.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Musée d'art et d'histoire
Hôtel-de-Ville 11 / CP 260
2520 La Neuveville
032 751 48 28
musee.laneuveville@bluewin.ch
Anreise
Ruelle de l'Hôtel-de-Ville (parallèle à la route principale), Tour Carrée, escalier d'accès à l'ouest du Restaurant du Faucon.
Geöffnet
April-Oktober: Samstag und Sonntage 14:30-17:30 Führungen nach Vereinbarung (Museum 032 751 15 63 / Jura-Bernois Tourisme 032 751 49 49)
Preise
Eintritt durch empfohlene Spende Führungen: CHF 70.-- bis zu 10 Besucher ab 11 Besucher, CHF 7.- pro Berucher
Webseite
www.museelaneuveville.ch
Eröffnungsjahr
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
F

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Shop

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Bienvenue au Musée d'Art et d'Histoire de La Neuveville
Bienvenue au Musée d'Art et d'Histoire de La Neuveville
Serpentine, Bourgogne 1460-1470
Photo: M. Charles Ballif
Serpentine, Bourgogne 1460-1470 Photo: M. Charles Ballif