Marchmuseum

Das Marchmuseum ist im klassizistisch anmutenden Kraftwerk Rempen untergebracht. Höhepunkte der permanenten Ausstellung bilden die einzigartige Sammlung an Röllimasken und Fasnachtsrequisiten (Sammlung Otto Gentsch) sowie die religiösen Kunstobjekte (Sammlung Eduard Wyrsch). Gemälde, Stiche, Möbel, Geschirr, Besteck, ein Seiden-Webstuhl, Trachten und vieles mehr bringen den Besucherinnen und Besuchern Brauchtum und Wohnkultur der Region näher. Wie die March entstanden ist und wie sie sich bis ins hohe Mittelalter entwickelte, vermittelt die Ausstellung «March am Anfang». Aus dem frühmittelalterlichen Tuggen sind die sensationellen Grabbeigaben präsent, die bei Ausgrabungen in der Pfarrkirche zutage traten. Auch römische Münzen aus Altendorf können bewundert werden.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Marchmuseum
Wägitalstrasse 2, Kraftwerkzentrale Rempen
8857 Vorderthal
055 445 17 70
info@marchring.ch
Anreise
Wägitalstrasse 2, Hauptstrasse Siebnen-Vorderthal, beim Kraftwerk Rempen
Geöffnet
Jeden 2. So im Monat 13.30-16 Ferner nach Vereinbarung
Preise
Eintritt frei Führungen: mindestens CHF 100.-
Webseite
www.marchring.ch
Eröffnungsjahr
1977
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.