Lebkuchenmuseum Goldapfel

Das Schafbock- und Lebkuchenbäckerei-Museum ist eine historische Sehenswürdigkeit. Die Besucherinnen und Besucher erhalten einen Einblick in die Geschichte der Einsiedler-Pilgergebäcke und können die einmalige Atmosphäre der traditionsreichen Räumlichkeiten des Goldapfels geniessen. Im Museum werden die geschichtlichen und religiösen Hintergründe der Einsiedler-Spezialitäten erläutert. Daneben sind einige Maschinen aus dem frühen 20. Jahrhundert, Backutensilien, Schriftstücke, Einrichtungsgegenstände sowie eine beachtliche Sammlung von alten Holzmodellen und vielen weiteren Objekten aus der Zeit um die Jahrhundertwende ausgestellt.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Lebkuchenmuseum Goldapfel
Kronenstrasse 1
8840 Einsiedeln
055 412 23 30
info@goldapfel.ch
Anreise
Mit braunen Hinweistafeln beschildert ab Hauptplatz. Vom Klosterplatz die Hauptstrasse hinuntergehen, und nach ca. 150 m rechts in die Kronenstrasse einbiegen zweites Haus links.
Geöffnet
Neujahr-Ostersamstag: 13.30-16.30, Ostersonntag-31. Dez.: 13.30-18 25., 26. Dez. geschlossen
Preise
Eintritt frei
Webseite
www.goldapfel.ch
Eröffnungsjahr
1997
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Shop

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Schafbock- und Lebkuchenbäckerei Goldapfel
Schafbock- und Lebkuchenbäckerei Goldapfel
Ladenlokal aus dem 19. Jh.
Ladenlokal aus dem 19. Jh.
Im Museum
Im Museum