Laténium (Parc et Musée d'archéologie de Neuchâtel)

"GESTERN… zwischen Mittelmeer und Nordsee" . 50‘000 Jahre Regionalgeschichte im Herzen Europas bilden das zentrale Thema der Dauerausstellung des Laténiums. Von heute zurück in die Zeit der Neandertaler, von der Erdoberfläche bis in die Tiefen der Höhlen durchläuft der Besucher nach und nach die verschiedenen Etappen der Menschheitsgeschichte. Die Ausstellung gleicht einer Orchesterpartitur, die mit Tönen, Farben und Formen, mit Höhepunkten und Momenten der Stille eine Geschichte erzählt. Die auf einer Gesamtfläche von 2200 m2 präsentierte Dauerausstellung umfasst 8 Etappen, von der Renaissance bis zu den Lagern der paläolithischen Jäger.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Laténium (Parc et Musée d'archéologie de Neuchâtel)
Espace Paul Vouga
2068 Hauterive NE
032 889 69 17
latenium@ne.ch
Anreise

A l'ouest du port d'Hauterive

Geöffnet

Ma–di 10–17 Gratuit le 1er dimanche du mois.

Preise

.

Webseite
www.latenium.ch
Eröffnungsjahr
2001
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
F

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Shop

  • Kultur inklusiv

    Das Museum ist Labelpartner von Kultur Inklusiv.
  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.
  • Auszeichnung European Museums Forum

    Das Museum wurde vom Europäischen Museumsforum (EFM) ausgezeichnet.

Impressionen vom Museum

(c) Laténium
(c) Laténium
(c) Laténium
(c) Laténium
(c) Laténium
(c) Laténium