Landesplattenberg Engi

Direkt beim Plattenhüttli gelangen die Besucherinnen und Besucher in einen atemberaubenden Raum, der neu als Konzertsaal benützt wird. Durch den unterirdischen Teil des Landesplattenbergs, der bis anhin unzugänglich war, vorbei an bizarren Felsformationen, an dem Grottensee, an beleuchteten Kreuzgängen und spitzen Bogengewölben führt der Weg durch den ehemaligen Förder- und Abbaustollen über einen Schrägschacht in das obere Stollensystem.
Die Abbauspuren zeugen von einer Zeit, als der Schieferabbau noch rentierte und die Schieferplatten weltweit exportiert wurden. Die Bergarbeit war hart: Sechstagewoche bei niedrigem Lohn und kurzer Lebenserwartung. Der Schieferabbau war eine wichtige Einnahmequelle. Das «Schwarze Gold» garantierte in der kargen Berglandschaft mancher Familie das Überleben. Neben der wirtschaftlichen Bedeutung war der Landesplattenberg wegen interessanter Fossilienfunde immer wieder Gegenstand geologisch-paläontologischer Forschungen.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Landesplattenberg Engi
Sernftalstrasse 109
8765 Engi
055 642 55 55
info@landesplattenberg.ch
Anreise
Von Zürich oder Chur: Auf der A3 Richtung Zürich / Chur, Ausfahrt Niederurnen, dann Richtung Glarus, Schwanden, Elm. Am Dorfausgang Engi auf der linken Seite steht das Besucherzentrum.
Geöffnet
Von März bis Dezember geöffnet Bitte entnehmen Sie die Daten für Öffentliche Führungen und anstehende Veranstaltung von unserer Website
Preise
Allgemeine Führungen: Bitte entnehmen Sie die Daten für die allgemeinen Führungen von unserer Website. Erwachsene: CHF 28.- Jugendliche: CHF 23.- Kinder: CHF 16.- Gruppen: Erwachsene: CHF 420.- (1 bis 15 Personen, pro weitere Person CHF 28.-) Schulen: CHF 270.- (bis 15 Personen, pro weitere Person CHF 18.-) Werken: Schiefer selber bearbeiten (schneiden, schaben, bohren) CHF 120.-/Gruppe u. Stunde
Webseite
www.landesplattenberg.ch
Eröffnungsjahr
1994
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Imposante Kreuzgänge und Spitzbögen
Imposante Kreuzgänge und Spitzbögen
Hervorragende Akustik im
Hervorragende Akustik im "Konzertsaal"
Werkbänke für die Schieferbearbeitung
Werkbänke für die Schieferbearbeitung