Klostermuseum

Im ehemaligen Kapitelsaal des Klosters Disentis sind sakrale Kunstwerke ausgestellt, die sonst in Sakristeien verborgen liegen. Die ältesten Altargeräte, Gewänder und Statuen reichen bis in die Zeit um 1200 zurück. Ein zweiter Raum gibt einen Überblick über die Geschichte der Abtei Disentis. Zeugen sind u.a. die frühmittelalterlichen Stuckfragmente, die erste Mitra eines Disentiser Abtes oder ein Foliant mit gregorianischen Choralmelodien. Weitere Schwerpunkte der Ausstellung bilden die Textilien mit Kostbarkeiten aus dem 14. bis 19. Jh. und volkskundliche Objekte aus dem christlichen Brauchtum von der Weihnachtskrippe bis zum Grabkreuz.
Im Galeriegeschoss des Klostermuseums befindet sich die naturgeschichtliche Ausstellung mit Gesteinen, Mineralien, Lebensräumen, Tieren und Pflanzen der Region Disentis.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Klostermuseum
Via Claustra 1
7180 Disentis/Mustér
081 929 69 00
museum@kloster-disentis.ch
Anreise
Im Klostergebäude, Zugang durch die Klosterkirche oder dem Pfortengang
Geöffnet
Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr Sonn- und Feiertagen von 12 bis 17 Uhr
Preise
Erwachsene: CHF 10.-, Schüler/Jugendliche: CHF 5.-, Gruppen: Preis auf Anfrage
Webseite
www.kloster-disentis.ch
Eröffnungsjahr
1992
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Parkmöglichkeiten

Impressionen vom Museum

Klostergeschichte
Klostergeschichte
© angerer henning
© angerer henning
Naturkunde
Naturkunde