Kapuzinermuseum Sursee

Das Kapuzinermuseum Sursee befindet sich in einem 1606-1608 für die Kapuziner erbauten Kloster und widmet sich dem Leben und der Geschichte der Kapuziner. Zu den Exponaten gehören Gemälde, Plastiken, Graphik, Bücher, Dokumente sowie Fotos und graphische Darstellungen zu den Themen: Geschichte der Franziskusorden in der Schweiz, Geschichte der Schweizerischen Kapuzinerprovinz, Regeln des heiligen Franziskus, das Wollenwerk und die Arbeit der Kapuziner, Krippe und Kreuz, Kapuzinerzellen, Schrifttum, Bibliothek und Schule, Caritas, Pater Theodosius Florentini, Dritter Orden und Waldbrüder, Missionen sowie Kapuziner-Heilige und -Selige.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Kapuzinermuseum Sursee
Kloster, Geuenseestrasse 2a
6210 Sursee
041 429 67 46
provinzarchiv.ch@kapuziner.org
Anreise
Ehemaliges Kapuzinerkloster, Geuenseestrasse 2a, 6210 Sursee
Geöffnet
Mai-Oktober / Führungen nur in Gruppen Reservationen: Stadt Sursee: Stadtführungen T 041 926 91 31, Fax 041 926 90 03 brigitte.geiser@stadtsursee.ch Klosterwart: T 041 922 12 50 kloster@pfarrei-sursee.ch
Preise
Webseite
Eröffnungsjahr
1962
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Museum Schweizer Kapuziner, Sursee
Museum Schweizer Kapuziner, Sursee