Johann Jacobs Museum

Lernen und Bildung stehen im Mittelpunkt des Johann Jacobs Museums, das in Zürich beheimatet ist und zur Jacobs Foundation gehört.

Das Johann Jacobs Museum in Zürich hat eine bewegte Vergangenheit. Ursprünglich von dem Unternehmer Klaus J. Jacobs als Kaffee-Museum aufgebaut, entwickelte sich das Museum weiter zu einem Ort der Geschichte und Gegenwart globaler Handelswege. Hiervon zeugt der Wandfries mit diversen Objekten, die stellvertretend für historische und aktuelle globale Perspektiven sind.
Im September 2022 erfand sich das Johann Jacobs Museum neu.
Lernen und Bildung stehen im Mittelpunkt des neuen Museums. Das Johann Jacobs Museum beherbergt nun auch das Digital Museum of Learning, das sich im Rahmen von interaktiven Ausstellungen und spannenden Veranstaltungen mit der faszinierenden Welt des Lernens und der Bildung befasst. 

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Johann Jacobs Museum
Seefeldquai 17
8008 Zürich
0041 44 388 61 90
office@johannjacobs.com
Anreise
Geöffnet

Das Johann Jacobs Museum ist an Open Weekends und Spezialveranstaltungen geöffnet und nimmt an der Langen Nacht der Museen in Zürich teil.

Preise

auf Anfrage

Webseite
www.museumoflearning.org/de/about-us/johann-jacobs-museum
Eröffnungsjahr
1984
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D / E

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Fries des Johann Jacobs Museums
Fries des Johann Jacobs Museums