Historische Werkstätte Gebrüder Giger

Das Museum zeigt die ehemalige Fabrikationsstätte der Gebrüder Giger, deren Maschinen über ein Wasserrad mit einzigartiger Seil-Transmission betrieben werden. In der historischen Werkstätte geraten die Besucherinnen und Besucher ins Staunen darüber, was ein findiger Kopf wie Arnold Giger allein mit Wasserkraft alles in Bewegung setzte. Die mehrfach ausgezeichneten «Schnauser-» oder «Giger-Pflüge» waren weit über Graubünden hinaus berühmt. Sie sind heute noch in grosser Zahl in Bolivien und Bhutan im Einsatz.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Historische Werkstätte Gebrüder Giger
Mulin sut 9
7130 Schnaus
081 925 14 40
gigerueli@swissonline.ch
Anreise
Weiler Mulin, oberhalb des Dörfchens Schnaus, links. Mit dem Postauto ab Ilanz bis Strada, dann bis zu oberst in Schnaus links oder bis Abzeigung Kieswerk Schnaus, danach über den Fussweg durch den Wald je ca. 5 Minuten zu Fuss
Geöffnet
Jul.-Mitte Aug.: Sa 13:30-17 Ostersonntag, Schweizer Mühlentag, Sa nach Auffahrt: 10-17 Führungen nach Vereinbarung
Preise
Erwachsene: CHF 7.- Kinder und Jugendliche (7 bis 16 Jahre): CHF 3.- Führungen ausserhalb der Öffnungszeiten: Min. CHF 50.-
Webseite
www.mulin-schnaus.ch
Eröffnungsjahr
1998
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Einzigartiges Wasserrad mit Seiltransmission über 75 meter
Einzigartiges Wasserrad mit Seiltransmission über 75 meter
Ostereiersuche jeweils am Ostersonntag ab 11:00
Ostereiersuche jeweils am Ostersonntag ab 11:00
Besuchergruppe vor der historischen Werkstatt
Besuchergruppe vor der historischen Werkstatt