Helen Dahm Museum

Im historischen Haus am Chilenrain 10, welches auch das Ortsmuseum Oetwil beherbergt, wurde 2008 in der Nachbarwohnung das Helen Dahm Museum eröffnet. Es ist der bedeutenden Schweizer Kunstschaffenden und langjährigen Oetwiler Bewohnerin Helen Dahm gewidmet.
Die unter Aufsicht der Denkmalpflege restaurierten Räumlichkeiten im bald 500-jährigen Bauernhaus umfassen eine Helen Dahm-Stube im Erdgeschoss und verschiedene Räume im Obergeschoss.

Im Rhythmus von ein bis zwei Jahren werden Ausstellungen zu verschiedenen Aspekten von Helen Dahms Schaffen präsentiert.
Besuchen Sie dazu unsere Webseite www.helen-dahm.ch

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Helen Dahm Museum
Chilenrain 10
8618 Oetwil am See
055 241 26 84
info@helen-dahm.ch
Anreise
Das Museum befindet sich am Chilenrain 10, unmittelbar neben der Kirche und nahe beim Busbahnhof. Oetwil ist mit Bus von Männedorf (Linie 940), von Uster (Linie 842) und von Wetzikon (Linie 867) erreichbar. Parkplätze gibt es beim Museum und beim nahe gelegenen Gemeindehaus.
Geöffnet
Mai bis Oktober: Samstag / Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr Führungen für Gruppen auf Anfrage unter 055 241 26 84 oder info@helen-dahm.ch
Preise
Der Eintritt ist frei.
Webseite
www.helen-dahm.ch/home
Eröffnungsjahr
1983
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Orts- und Helen Dahm Museum
Orts- und Helen Dahm Museum
Foyer
Foyer