Heimatmuseum Davos

Das Heimatmuseum vermittelt ein lebendiges Bild der Geschichte, Kultur und Tradition des   Bauerndorfes, das zum Kur- und Sportort und zur Kongress-Stadt avancierte. 
Es ist im Grossen Jenatschhaus untergebracht, einem alten Patrizierhaus aus dem 16. Jahrhundert. Die reichhaltige Sammlung umfasst möblierte Interieurs der Bauern und Patrizier der Landschaft Davos, Hausrat, landwirtschaftliche Geräte und Werkzeuge. 
Zur Museumsanlage gehört eine alte Kornmühle, ein Backhaus, ein Kornspeicher aus Monstein und eine Remise mit Postschlitten, Flüela-Postkutsche und Schneewalze.
In den Ausstellungsräumen werden die verschiedenen Bereiche des Alltagslebens der walserischen Einwanderer dargestellt. 
Einzelne Themen aus der bewegten Geschichte von Davos werden in der Dauerausstellung aufgegriffen: Davos als Vorort des Zehngerichtenbundes, Jörg Jenatsch, Davoser Auswanderer, Davos als Kurort, Davos in der Nazizeit, Davos als Kongress- und Wissensstadt. Es finden regelmässige Backtage statt.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Heimatmuseum Davos
Museumsstrasse 1
7260 Davos Dorf
081 416 26 66
info@heimatmuseum-davos.ch
Anreise
Im Bündagebiet, in Gehdistanz vom Bahnhof Dorf
Geöffnet
Wintersaison: 01.01.2018 - 11.04.2018, So bis Mi von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Zwischensaison Frühjahr: 12.04.2018 - 09.06.2018 Sommersaison: 10.06.2018 - 17.10.2018, So bis Mi von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Zwischensaison Herbst: ab 18.10.2018 Führungen sind auf Anfrage immer möglich
Preise
Eintritt CHF 5.-, mit Gästekarte CHF 4.-
Webseite
www.heimatmuseum-davos.ch
Eröffnungsjahr
1942
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Jenatschhaus, einst im Besitz des Sohnes von Jörg Jenatsch.
Jenatschhaus, einst im Besitz des Sohnes von Jörg Jenatsch.
Steckborner Kachelofen und Spiele in der Winterstube.
Steckborner Kachelofen und Spiele in der Winterstube.
Alte Walsermühle, 2 - 3mal jährlich in Betrieb.
Alte Walsermühle, 2 - 3mal jährlich in Betrieb.