Haus der Instrumente

Das Haus der Instrumente in Luzern-Kriens entstand aus der ehemaligen Musikinstrumentensammlung Willisau. Zwei unterschiedliche Sammlungen sind hier vereint und ergänzen sich hervorragend. Die Sammlung Patt besteht vorwiegend aus nachgebauten Instrumenten des Mittelalters und der Renaissance. Die Sammlung Heinrich Schumacher setzt sich aus originalen Instrumenten aus dem 16.-20. Jahrhundert zusammen und war bis 2009 im Richard Wagner Museum in Luzern zu sehen. Das Haus der Instrumente vermittelt einen Überblick über die europäischen Musikinstrumente mit Schwerpunkt Schweiz. Die Vermittlung erfolgt zu einem grossen Teil in Führungen. Im Haus der Instrumente wird das Museum erweitert durch einen Schwerpunkt Musikinstrumentenbau. Es werden Handwerker vor Ort an der Arbeit sein und auch für die Besucher werden Kurse angeboten.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Haus der Instrumente
Nidfeldstrasse 1
6010 Kriens
041 971 05 15
info@hausderinstrumente.ch
Anreise

Bus 14 Richtung Horw Zentrum, Ausstieg Südpol oder Nidfeldstrasse. Zentralbahn Bahnhof Kriens Mattenhof, 10 Minuten zu Fuss. Eigenes Parkhaus zu Nidfeldstrasse 1 vorhanden. Zugang nur über die Passerelle von der Nidfeldstrasse her möglich.

Geöffnet

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Öffnungszeiten auf unserer Website: www.hausderinstrumente.ch Führungen ferner nach Vereinbarung

Preise

Führungen: bis 10 Pers.: CHF 150.- 11 bis 20 Pers.: CHF 200.- Schulklassen: CHF 80.-

Webseite
www.hausderinstrumente.ch
Eröffnungsjahr
2003
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Rollstuhlgängig

    Das Museum ist vollständig rollstuhlgängig.
  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Das Haus der Instrumente zieht von Willisau nach Kriens.
Das Haus der Instrumente zieht von Willisau nach Kriens.
Blick in den Veranstaltungsraum im Haus der Instrumente.
Blick in den Veranstaltungsraum im Haus der Instrumente.
Das Museum widmet sich neu zentral dem Musikinstrumentenbau.
Das Museum widmet sich neu zentral dem Musikinstrumentenbau.