Harmonium & Orgel-Museum

Die interessante Ausstellung des Orgel- und Harmoniummuseums präsentiert gegen 140 Instrumente. Die Sammlung umfasst antike Pfeiffenorgeln wie Toggenburger Hausorgel, Sumiswalder Hausorgel, französische Hausorgeln und holländische und englische Salonorgeln, alte Vorformen des Harmoniums (ab 1840), verwandte Zungeninstrumente, Druckluftharmonien, Saugluftharmonien, Kombinationsharmonien, Sonderformen des Harmoniums, Kunstharmonien, Automatenharmonien, Pedalharmonien und andere Tasteninstrumente wie Tafelklaviere oder Celestas. Zusätzlich können originale Baupläne und Konstruktionszeichnungen studiert werden.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Harmonium & Orgel-Museum
Widmannstrasse 9A
4410 Liestal
061 921 64 10
anita.stalder@vtxmail.ch
Anreise
Widmannstrasse 9A
Geöffnet
Nach Vereinbarung
Preise
Nach Vereinbarung
Webseite
www.harmoniummuseum.ch
Eröffnungsjahr
1992
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Poikitorgue, Paris, 1834, von Cavaillé-Coll
Poikitorgue, Paris, 1834, von Cavaillé-Coll