Grabser Mühlbach

Der Grabser Mühlbach ist ein künstlich angelegter Gewerbebach. Mit seiner vielfältigen Nutzung und der Zahl noch erhaltener Anlagen ist er einzigartig in der Schweiz. Über 20 verschiedene Betriebe nutzten diesen Bach. Sein Wasser war Antriebskraft für Sägereien, Mühlen, Schmieden und weitere Gewerbebetriebe. Ihm wurde auch Trink- und Löschwasser entnommen und er diente auch zum Reinigen von Wäsche und Schafwolle. Seit 1927 wird das Wasser ebenso zur Erzeugung von Strom genutzt. Inzwischen wurden mehrere Betriebe eingestellt oder elektrifiziert. Noch existieren jedoch einige sehenswerte frühindustrielle Zeugen. Dem Verein Grabser Mühlbach ist es ein Anliegen, dieses Kulturgut zu erhalten und Interessierten zugänglich zu machen. Bestehende und ehemalige Wasserwerke sind mit Informationstafeln versehen und für den Rundgang ausgeschildert. Für Gruppen werden Führungen angeboten, bei denen einzelne Objekte auch von innen und in Betrieb besichtigt werden können.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Grabser Mühlbach
Grabser Mühlbach
9472 Grabs
079 681 78 87
info@grabsermuehlbach.ch
Anreise

Mit Postauto oder Bus nach Grabs Post.

Geöffnet

Rundgang auf eigene Faust jederzeit möglich. Gruppenführungen mit Vorführungen April bis Oktober und Montag bis Samstag möglich.

Preise

Rundgang auf eigene Faust gratis. Kosten für Gruppenführungen: siehe www.grabsermuehlbach.ch

Webseite
www.grabsermuehlbach.ch
Eröffnungsjahr
2008
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Werkzeugschmiede Gehler und Messerschmiede Roth
Werkzeugschmiede Gehler und Messerschmiede Roth
In der Hammerschmiede
In der Hammerschmiede
In der Schafwollwäscherei
In der Schafwollwäscherei