Gewerbemuseum Winterthur

«TATTOO», «No Name Design», «Oh, Plastiksack!», «woodloop – auf biegen und brechen», «Böse Dinge. Positionen des (Un)geschmacks», oder «Farbe – Obsession und Spiel»: Das Gewerbemuseum verfolgt stets von neuem das Ziel, Gewohntes auf ungewohnte Weise zu inszenieren. Das Museum bewegt sich mit Wechselausstellungen, Veranstaltungen und Workshops an den Schnittstellen von Alltagskultur, Kunst und Design, und es beschäftigt sich mit Gestaltung in allen Facetten – vom künstlerischen Objekt bis zum alltäglichen Gebrauchsgegenstand. Im historischen und atmosphärischen Gebäude vermittelt es überraschende, aussergewöhnliche und sinnliche Einblicke in aktuelle Fragen und Zeitphänomene und präsentiert kulturhistorisch relevante Themen. Gleichzeitig lädt das permanent eingerichtete «Material-Archiv» dazu ein, die Welt der Materialien zu entdecken: Holz, Papier, Metall, Kunststoff, Stein oder Keramik, Textilien, Pigmente und Farbstoffe.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Gewerbemuseum Winterthur
Kirchplatz 14
8400 Winterthur
052 267 51 36
gewerbemuseum@win.ch
Anreise
Kirchplatz 14, gegenüber der Stadtkirche
Geöffnet
Di-So 10-17; Do 10-20
Preise
CHF 12.- / 8.- Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Eintritt frei
Webseite
www.gewerbemuseum.ch
Eröffnungsjahr
1999
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Shop

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Gewerbemuseum Winterthur
Gewerbemuseum Winterthur
Ausstellung
Ausstellung "Kleid im Kontext", 2009/2010
Ausstellung
Ausstellung "Tattoo", 2013/2014