Gemeindemuseum «Rothus»

Das Gemeindemuseum ist im historischen und architektonisch interessanten "Rothus" untergebracht. In den Ausstellungen wird das bäuerliche Leben und Arbeiten der Region im 19. und 20. Jh. illustriert. Themen sind Torfstecherei, Maisanbau ("Vom Törgga zum Ribel"), Holzverarbeitung, Rheinhochwasser und Brauchtum. Zu besichtigen sind eine Schmiede, Wagnerei, eine Schuhmacherei und eine noch funktionstüchtige Mühle. Interessante Wechselausstellungen geben Einblicke in verschiedene Themenbereiche.
Eine reiche Auswahl an audiovisuellen Aufzeichnungen, eine Bibliothek und ein Fotoarchiv runden das vielseitige Angebot ab.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Gemeindemuseum «Rothus»
Staatsstrasse 174
9463 Oberriet
071 761 16 43
museum.rothus@gmx.ch
Anreise
Staatsstr. 174 Im Ortsteil Eichenwies an der Durchgangsstrasse, an der Abzweigung nach Eichberg
Geöffnet
Mai-Okt.: jeden 2. und 4. So im Monat 14-17, in den Sommerferien geschl. Ferner nach Vereinbarung
Preise
Eintritt frei
Webseite
www.museum-oberriet.ch
Eröffnungsjahr
1975
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Gemeindemuseum Rothus
Gemeindemuseum Rothus
Winterzauber im Museum
Winterzauber im Museum
Gemeindemuseum Rothus
Gemeindemuseum Rothus