Forum Würth Chur

KUNST BEI WÜRTH Das Firmengebäude der Würth International bietet nebst den Arbeitsbereichen auch Platz für Kunst. Im Frühjahr 2002 wurde das Kulturforum Würth Chur gleichzeitig mit dem Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes der Würth International eröffnet. Kunst im Innenbereich Jeweils zwei bis dreimal Mal jährlich wechselnde Kunstausstellungen, meist bestückt aus der umfangreichen firmeneigenen Sammlung Würth, bereichern und beleben seither die Churer Kunstszene. Die Sammlung, initiiert durch Reinhold Würth in den sechziger Jahren, hat mittlerweile einen Bestand von über 20'000 Werken. Die Akzente der Sammlung liegen auf Skulpturen, Malerei und Grafiken vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Kunst im Aussenbereich Seit Juli 2007 lädt darüber hinaus der Würth Skulpturenpark zur Begegnung mit der Kunst ein. Zu sehen sind Werke der bekannten Künstler Niki de Saint Phalle, Jean Tinguely, Bernhard Luginbühl, Not Vital und Carlo Borer.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Forum Würth Chur
Aspermontstrasse 1
7004 Chur
081 558 0 558
chur@forum-wuerth.ch
Anreise
Das Forum Würth Chur liegt 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt und ist auch mit dem Churer Stadtbus erreichbar.
Geöffnet

Montag bis Sonntag 11 - 17 Uhr

Preise

Eintritt in die Ausstellung ist für alle Besucher kostenlos. Führungen: ab CHF 8.–

Webseite
www.forum-wuerth.ch
Eröffnungsjahr
2002
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Innenbereich
Innenbereich
Skulpturenpark
Skulpturenpark