Festungsmuseum Fortezia Stalusa

Unweit von Disentis/Mustèr schlummert verborgen im Wald eine Minenwerferfestung. Erbaut wurde sie 1967, zur Zeit des Kalten Krieges. Neben der Festung als solche, wird in der Anlage Stalusa das Thema Kalter Krieg mit seinen Auswirkungen und Konsequenzen in Bild und Text thematisiert.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Festungsmuseum Fortezia Stalusa
Via Sursilvana 201
7180 Disentis/Mustér
079 249 52 85
haenggithomas@bluewin.ch
Anreise
Unmittelbar vor der Anlage hat es Parkplätze auf den Kiesplätzen entlang der Strasse. Diese Parkplätze sind oberhalb der Lawinenlichtsignalanlage (gelbes Blinklicht, Koordinaten 710 390 / 174 815)
Geöffnet
Führungen: jeden 1. So im Monat um 15 Ferner nach Vereinbarung, nur für Gruppen
Preise
Erwachsene: CHF 10.- AHV: CHF 8.- Militär: CHF 8.- Jugendliche bis 16 Jahre: CHF 5.-
Webseite
www.stalusa.ch
Eröffnungsjahr
2009
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

Impressionen vom Museum

Eingangsbereich verborgen im Wald
Eingangsbereich verborgen im Wald
Stollensystem unter Fels
Stollensystem unter Fels
Die Werksbewaffnung: 8.1 cm Fest Mw
Die Werksbewaffnung: 8.1 cm Fest Mw