EspaceTemps

EspaceTemps wurde in erster Linie gegründet, um die Erinnerung an das kantonale Observatorium Neuchâtel zu pflegen. Diese Institution hat der Schweiz während fast eines Jahrhunderts die exakte Zeit vermittelt. Das Ziel des Vereins ist die Einrichtung eines Museums der Wissenschaft und der Technik.

Das Museum befindet sich im Pavillon Hirsch, einem Gebäude, am Standort des Observatoriums. Dieser Pavillon wurde gebaut mit dem grosszügigen Vermächtnis des ersten Direktors des Observatoriums. Zwei beeindruckende Instrumente sind noch zu sehen : Der dreifache astronomische Refraktor von Zeiss Jena und der 1926 nach Plänen von Alfred de Quervain und Auguste Piccard gebaute Seismograph.

Der Besuch umfasst den Pavillon Hirsch an sich, die noch vorhandenen Instrumente sowie zahlreiche Informationstafeln. Audiovisuelle Präsentationen vervollständigen das Angebot.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
EspaceTemps
Rue de l'Observatoire 52
2000 Neuchâtel
0793709501
admin@espacetemps.info
Anreise
Das Museum befindet sich am Eingang des Observatoriums. Es ist das erste Gebäude auf der linken Seite. Der Eingang zum Museum befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes. Der Zugang ist ausgeschildert. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem nahe gelegenen "Le Mail".
Geöffnet
Jeden zweiten Samstag im Monat, von 14 bis 17 Uhr
Preise
Erwachsene 10.-- Studenten / AHV 7.-- Unter 16 Jahren frei Führungen auf Anfrage.
Webseite
www.espacetemps.info
Eröffnungsjahr
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
F

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Le bâtiment principal de l'Observatoire
Le bâtiment principal de l'Observatoire
Le Pavillon Hirsch
Le Pavillon Hirsch
Le grand réfracteur Zeiss vers 1930
Le grand réfracteur Zeiss vers 1930