Elektromuseum

Die einzigartige, elektrotechnische Sammlung des Badener Elektromuseums präsentiert die Geschichte der Stromversorgung anschaulich anhand zahlreicher, historischer Apparate und Einrichtungen aus Kraftwerken, Industrie und privaten Haushalten. Prunkstück der Sammlung ist eine komplett eingerichtete, historische Maschinengruppe. Die trockengelegte Kammer für die 1918 eingesetzte Turbine, das eindrückliche Holzzahnrad oder der Generator aus dem Jahr 1925 machen deutlich, wie ein Wasserkraftwerk früher funktionierte. Die Ausstellung begeistert auch Besucherinnen und Besucher ohne technische Kenntnisse.
In der neuen Ausstellung wird die Funktionsweise eines Pelton-Kleinwasserkraftwerks demonstriert. Zudem bietet ein Infopoint diverse Filme und Tonbildschauen nach Wahl an.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Elektromuseum
Roggebode 19
5401 Baden
056 200 94 00
museum@regionalwerke.ch
Anreise
Kraftwerk Kappelerhof, nordwestlich der Stadt an der Limmat
Geöffnet
Mo-Fr 09:00 - 15:00 Führungen nach Vereinbarung
Preise
Eintritt gratis
Webseite
www.regionalwerke.ch/ueber-uns/engagement/fuehrungen
Eröffnungsjahr
1977
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Historische Maschinengruppe
Historische Maschinengruppe
Pelton-Kleinwasserkraftwerk
Pelton-Kleinwasserkraftwerk
Elektro Museum
Elektro Museum