Dorfmuseum Ziefen

Im Dorfmuseum Ziefen erfahren die Besucherinnen und Besucher, wie die Bauern und Posamenter (Bandweberei, Seidenbändel) im 18. bis 20. Jahrhundert gelebt haben. Zu entdecken ist eine Posamenterstube mit einem Schlagstuhl von ca. 1880, der um 1905 elektrifiziert wurde. Auf dem 40-gängigen Webstuhl werden heute noch Bändel mit Blumenmuster gewoben. Eine Spülimaschine mit Fussantrieb, eine Kartenschlagmaschine und ein Schnürbrett zum Schnüren der Lochkarten gehören ebenso zum Inventar.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Dorfmuseum Ziefen
Eienstrasse 23
4417 Ziefen
061 931 22 73
roland.recher@gmx.net
Anreise
Schulhaus Eien / Mehrzweckgebäude Eienstrasse 23 4417 Ziefen
Geöffnet
Sep.-Jun.: jeden 1. So im Monat 14-17 Uhr geöffnet (ausser im Juli und August) Besuche und Führungen für Gruppen sind, nach Absprache, auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.
Preise
Eintritt frei freiwillige Spenden willkommen Führung: CHF 40.-
Webseite
www.museumziefen.ch
Eröffnungsjahr
1980
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Schlagwebstuhl im Einsatz.
Schlagwebstuhl im Einsatz.
Grosses staunen am Webstuhl.
Grosses staunen am Webstuhl.
Konntrolle des Seidenbandes eines Besuchers.
Konntrolle des Seidenbandes eines Besuchers.