Dorfmuseum Hüntwangen

Alles unter einem Hut: Stroh Kies Geschichte: Die Dauerausstellung mit den Schwerpunkten "Veränderung der Landschaft" und "Hutindustrie" präsentiert sich in der Goldbachschür. Wir zeigen auf, wie sich die Landschaft durch den Kiesabbau stetig verändert, die Auswirkungen auf die Landwirtschaft sowie die Rekultivierung der Kiesgruben mit neuen Flächen für Naturschutz, Reb- und Ackerbau. Die Hutfabrik Ritz & Söhne produzierte bis 1959 Damen- und Herrenhüte. Die Fabrikation wurde aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben. Sie erfahren einiges über die Hutproduktion und wir zeigen, wie damals Strohhüte produziert wurden. Die Dorfchronik, Bild- und Tondokumente runden die Ausstellung ab. Regelmässig finden Sonderausstellungen zu ortsbezogenen Themen statt.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Dorfmuseum Hüntwangen
Dorfstrasse 59
8194 Hüntwangen
044 521 05 99
dorfmuseum@huentwangen.ch
Anreise
Dorfstrasse 59, 8194 Hüntwangen
Geöffnet

Feb.- Dez.: jeden 1. So des Monats 14-17

Preise

Eintritt frei

Webseite
www.dorfmuseum-huentwangen.ch
Eröffnungsjahr
1988
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Rollstuhlgängig

    Das Museum ist vollständig rollstuhlgängig.
  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Funde in Kiesgrube Hüntwangen: Mammutzähne
Funde in Kiesgrube Hüntwangen: Mammutzähne
Hutfabrik Ritz, Hüntwangen
Hutfabrik Ritz, Hüntwangen