Dorfmuseum Bottmingen

Das Dorfmuseum befindet sich im «Matthyse-Hus» (1682) und im Ökonomieteil eines kleinen landwirtschaftlichen Betriebes. Im Ökonomieteil sind landwirtschaftliche Geräte und Maschinen zu entdecken – u.a. ein Leiterwagen und Pferdegeschirr, Werkzeuge für Holzer, Schreiner, Zimmermann, Küfer, Wagner, Maler, Schuhmacher, Sattler und Bäcker –, eine eingerichtete Schmiede, sowie Vereinsgeschichte und Brauchtum, die Glassammlung «Wyss» mit mundgeblasenen und maschinell hergestellten Flaschen aus zwei Jahrhunderten, Trinkgläser, Becher, Pokale und Vasen. Das «Matthyse-Hus» zeigt Küche, Vorratskeller, Stube und Schlafzimmer aus dem 19. Jahrhundert, hauswirtschaftliche Geräte, Dokumente und Bilder zur Dorfgeschichte und zur Stellung und Bedeutung der Frau anfangs des 20. Jahrhunderts. Im Foyer gibt es Informationen zur Geschichte und Bedeutung des Weiher Schlosses.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Dorfmuseum Bottmingen
Therwilerstrasse 16/18
4103 Bottmingen
079 710 90 08
info@dorfmuseumbottmingen.ch
Anreise
Im Matthyse-Hus und Nebenbau, Therwilerstrasse 18
Geöffnet
Mär.-Jun., Sep.-Nov.: jeden 2. So im Monat 14-17 Ferner nach Vereinbarung, nur für Gruppen
Preise
Freiwillig
Webseite
www.dorfmuseumbottmingen.ch
Eröffnungsjahr
1977
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Restaurant und/oder Cafeteria

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Dorfmuseum Bottmingen im Mathyse-Hus und Anbau.
Dorfmuseum Bottmingen im Mathyse-Hus und Anbau.