Das Gelbe Haus Flims

Das Gelbe Haus in Flims realisiert Ausstellungen zu Themen wie beispielsweise Design, Kunsthandwerk oder Architektur in den Alpen. Die Ausstellungen werden in der Regel für das Haus konzipiert und widerspiegeln kulturelle Diskurse der jüngeren Vergangenheit und der Gegenwart.
Ursprünglich war der heutige weisse Kubus ein gelb gestrichenes Bauernhaus. Als der Architekt Rudolf Olgiati (1910-1995) einen Teil seiner Kulturgütersammlung der Gemeinde Flims vermachte, verband er dies mit der Auflage, das Haus nach seinem Geschmack umzubauen, insbesondere «es von zuoberst bis zuunterst weiss anzustreichen». Sein Sohn Valerio Olgiati realisierte 1997-1999 den mehrfach ausgezeichneten Umbau.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Das Gelbe Haus Flims
Via Nova 60
7017 Flims
081 936 74 14
info@dasgelbehausflims.ch
Anreise
im Dorfzentrum an der Hauptstrasse
Geöffnet
Winter : Mitte Dezember - April Dienstag - Sonntag 14-18 Uhr Sommer : Juli - Mitte Oktober Dienstag - Sonntag 14-18 Uhr
Preise
Erwachsene CHF 8.00 // Einheimisch/Gästekarte CHF 6.00 // Studenten/AHV/IV CHF 5.00 // Kinder bis 16 Jahre gratis
Webseite
www.dasgelbehausflims.ch
Eröffnungsjahr
1999
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

DAS GELBE HAUS FLIMS 
Foto: Ralph Feiner
DAS GELBE HAUS FLIMS Foto: Ralph Feiner