Casa Tomé

Die Casa Tomé zählt zu den ältesten und besterhaltenen Bauernhäuser des Alpenraums.

Die Ursprünge des Hauses reichen bis ins Mittelalter zurück (um 1350). Trotz der landwirtschaftlichen Nutzung befindet sich das Haus mitten im Dorfkern von Poschiavo. Die völlig vernachlässigte Casa Tomé war bis etwa ins Jahr 1990 von einer seltsamen Familie bewohnt, die während fast eines Jahrhunderts das Schicksal des Hauses bestimmt hat.

Die Casa Tomé ist ein seltenes Zeugnis einer bäuerlichen Kultur und eines Lebensstils, die nunmehr überholt sind. Sie ist weitgehend in ihrem Ursprungszustand erhalten geblieben, denn über Jahrhunderte gab es weder innen noch aussen grosse Veränderungen.

Seit 1993 steht das Haus unter Denkmalschutz.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Casa Tomé
Via di Puntunai 180
7742 Poschiavo
081 834 10 20
info@museoposchiavino.ch
Anreise
Geöffnet
2021 sind unsere Sitze von Mitte Juni bis Ende Oktober geöffnet 13. Juni – 24. Oktober Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag: 14.00 – 17.30 Uhr Montag und Samstag, 17 Uhr: Führung ohne Voranmeldung
Preise
Erwachsene – 10 CHF AHV – 8 CHF Studenten – 4 CHF Kinder – Freier Eintritt Führungen für Gruppen: 1 Stunde: 60 CHF + 6 CHF pro Person 1,5 Stunde: 90 CHF + 6 CHF pro Person
Webseite
www.musei.gr/category/casa-tome-de
Eröffnungsjahr
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
I

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.

Impressionen vom Museum

Casa Tomé
Casa Tomé
Casa Tomé
Casa Tomé
Casa Tomé
Casa Tomé