Bergwerkmuseum Herznach

- Ausstellung "Bergwerk, Geologie und Ammoniten"
- Stollenbahn
- Bergwerk 180m begehbar
- Festwirtschaft

Interessiert, wie Ammoniten, Belemniten und Co. gelebt haben? Wo der Aargau vor 160 Mio Jahren lag? Wie im Mittelalter Eisenerz abgebaut und verhüttet wurde? Woraus ein Klumpen Eisenerz besteht? Wie es ist durch Bergwerkstollen zu gehen?

Die Ausstellung des VEB gibt Antworten zu diesen und vielen weiteren Fragen zu den Themen Bergwerk, Geologie und Fossilien.
Die Sonderausstellung 2020 KRISTALLE AUS DEM BERGWERK zeigt ab April faszinierende Exemplare aus Klüften und Hohlräumen in Fossilien.

Die Stollenbahn führt von der Ausstellung über die ehemalige Abraumhalde zum
Bergwerkseingang.

Im Bergwerk können rund 180 m Stollen erkundet werden mit Einblicken ins Stollensystem und auf den einzigartigen, originalen Meeresboden aus dem Jurameer voller Ammoniten.
Das Bergwerk ist nicht rollstuhlgängig.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Bergwerkmuseum Herznach
Bergwerkstrasse 36
5027 Herznach
062 878 15 11
info@bergwerkherznach.ch
Anreise
Autobahn A3, Zürich - Basel; Ausfahrt Frick/Aarau nehmen. In der Dorfmitte von Herznach rechts, der Hinweistafel "Bergwerk" folgen bis zum Silo des Bergwerkes. Mit dem öV: Bus-Haltestelle Post Herznach, Hinweistafel Bergwerk folgen (10 Min. Fussweg)
Geöffnet
Apr.-Okt.: jeden 1. So im Monat 13-17h Führungen nach Vereinbarung
Preise
Ausstellung «Bergwerk, Geologie und Ammoniten», Stollenbahn zum Bergwerk und Begehung 180m Bergwerkstollen: Erwachsene: CHF 9.- Kinder: CHF 5.- Familien: CHF 20.-
Webseite
www.bergwerkherznach.ch
Eröffnungsjahr
2013
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Shop

  • Parkmöglichkeiten

Impressionen vom Museum

Ausstellung Bereich Fossilien
Ausstellung Bereich Fossilien
Blick in den Seilwindestollen
Blick in den Seilwindestollen
Geologische Sensation - fossiler Meeresboden
Geologische Sensation - fossiler Meeresboden