Bergführer-, Heimat und Mineralienmuseum

Das weltweit einzigartige Bergführermuseum im Meierturm entführt die Besucherinnen und Besucher in die Zeit der Zaniglaser Alpenpioniere. Sie werden durch 150 Jahre Bergführer-Tradition geführt und erleben hautnah Leben und Arbeit der Bergführer von einst und heute.
Die Mineralienausstellung ist ins Bergführermuseum integriert worden. Die Besucherinnen und Besucher können eine exquisite Auswahl der schönsten Mineralienfunde des Nikolaitales bewundern. Die Mineralien umfassen hauptsächlich Granat, Vesuvian, Diopsid, Epidot und Quarz, daneben ungewohnte Arten wie Perowskit, Natrolith, Edelserpentin und Klinochlor.
Das angegliederte Heimatmuseum beherbergt alte Gegenstände aus Handwerk, Landwirtschaft und Haushalt der Zaniglaser Vorfahren.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Bergführer-, Heimat und Mineralienmuseum
Dorfstrasse
3924 St. Niklaus VS
027 956 36 63
info@st-niklaus.ch
Anreise
Im Meierturm im alten Dorfzentrum, zwei Minuten ab Bahnhof Matterhorn-Gotthard-Bahn St.Niklaus
Geöffnet
Mitte Jul.-Ende Sep.: Di, Fr 18.00 Uhr - 20.00 Uhr Ferner nach Vereinbarung
Preise
Webseite
www.graechen.ch
Eröffnungsjahr
2000
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Museumspass

    Besitzer:innen von einem Museumspass haben in diesem Museum freien Eintritt.
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Ausstellungsraum
Ausstellungsraum
Ausstellungsobjekte
Ausstellungsobjekte
Bücher und Notizen der Bergführer Pioniere
Bücher und Notizen der Bergführer Pioniere