Bauernmuseum Althuus

300 Jahre alt ist das Bauernmuseum Althuus und noch kein bisschen veraltet, sondern spannend und faszinierend wie eh und je: In den Stuben, Ställen und im Speicher Althuus wartet die Grossfamilie mit ihren Geschichten auf die Besucherinnen und Besucher und lässt sie in die Welt von damals eintauchen.
Das Althuus mit seinem imposanten Schindeldach, dem Speicher und dem gepflegten Umschwung ist ein Prunkstück alter Bauhandwerkskunst und birgt 300-jährige Schätze des ländlichen, bäuerlichen Lebens und Wirtschaftens.
Auf den Bühnen werden Kunst- und themenbezogene Ausstellungen organisiert. Das Kleinod im Herzen des historischen Weilers Jerisberghof zwischen Bern und Neuenburg ist auch Ausgangspunkt für attraktive Ausflüge.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Bauernmuseum Althuus
Jerisberghof 22
3206 Ferenbalm
031 755 43 39
sekretariat@bauernmuseum.ch
Anreise
Zwischen Bern und Neuenburg, 3 km südlich von Kerzers; von der Bahnstation Ferenbalm-Gurbrü (S5, Halt auf Verlangen) 5 bis 10 Min. zu Fuss.
Geöffnet
Mär.-Okt.: Mo-So 9-18 Nov.-Feb.: Sa, So 9-18 Ferner nach Vereinbarung
Preise
Webseite
www.bauernmuseum.ch
Eröffnungsjahr
1970
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Mitglied Verband der Museen der Schweiz

    Das Museum ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz
  • Kinder- und Familienfreundlich

    Das Museum bietet mindestens ein Angebot für Familien oder/und Kinder an.
  • Parkmöglichkeiten

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Das Bauernmuseum Althuus
Das Bauernmuseum Althuus
Aktuell:
Histoire vivante: Die Grossfamilie im Althuus.
Aktuell: Histoire vivante: Die Grossfamilie im Althuus.
Kornkammer im Speicher
Kornkammer im Speicher