Aargauer Kantonsbibliothek

Mit der Sammlung der Familie Zurlauben und den Beständen der Klöster Muri und Wettingen verfügt die Kantonsbibliothek über 1255 Handschriften und mehrere Tausend alte Drucke.
Der Teilnachlass des Dramatikers Frank Wedekind (1864-1918) umfasst neben handgeschriebenen Gedichten, Dramenentwürfen, Verlagsverträgen und Briefen auch die Sammlung der Reklametexte, die Wedekind für den Suppenproduzenten Julius Maggi verfasst hat.

Allgemeine Angaben

Standort und Kontakt
Aargauer Kantonsbibliothek
Aargauerplatz
5000 Aarau
062 835 23 62
kantonsbibliothek@ag.ch
Anreise
Aargauer Platz, Gebäudekomplex mit dem Aargauer Kunsthaus
Geöffnet
Mo, Di, Mi, Fr 08:30 - 18:00 Do 08:30 - 20:00 Sa 08:30 - 16:00
Preise
Eintritt frei
Webseite
www.ag.ch/kantonsbibliothek
Eröffnungsjahr
1803
Das Museum ist für folgende Sprachgruppen eingerichtet
D

Kriterien

  • Erreichbarkeit mit ÖV

    Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Impressionen vom Museum

Aargauer Kantonsbibliothek
Aargauer Kantonsbibliothek