Dauerausstellung: Kloster- und Siedlungsgeschichte

24. August 2019 - 30. Dezember 2029 Museum Rosenegg, Kreuzlingen
Dauerausstellung: Kloster- und Siedlungsgeschichte
Die Stadt Kreuzlingen entwickelte sich aus den drei Dörfern Egelshofen, Kurzrickenbach und Emmishofen. Namensgebend war das 1125 gegründete Kloster "Crucelin".
Der Ausstellungsraum vermittelt einen ersten Einblick in die Stadtentwicklung. Präsentiert wird unter anderem ein Modell des Klosters an seinem ursprünglichen Standort vor den Toren von Konstanz.