VMS-Workshop · Deutsch

Ökologische Nachhaltigkeit

06. November 2024 Haus der Museen, Olten

VMS-Workshop

Ökologische Nachhaltigkeit

Heinz Hiltbrunner

Kursübersicht

Die nachhaltige Entwicklung ist eines der mehrjährigen Schwerpunktthemen der beiden Verbände VMS und ICOM Schweiz. Als Gedächtnisinstitutionen ist es eine der Hauptaufgaben von Museen, Objekte langfristig zu bewahren und sie für künftige Generationen zugänglich zu machen. Sie sind in diesem Sinne nachhaltige Institutionen. Museen tragen aber zugleich in nicht unerheblichem Masse zum Klimawandel bei, da sie beträchtliche Mengen an CO2 ausstossen. Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es für Museen im Hinblick auf ökologische Nachhaltigkeit?

Ziele

In diesem Workshop können die Teilnehmer:innen die in der Publikation beschriebenen Prozesse, Handlungsfelder und Ansätze vertiefen. Sie können nach dem Kurs selbst ein Nachhaltigkeitsprojekt in ihrem Museum planen.
Inhalt & Leitfragen

  • Grundlagen: Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Museum
  • Welche Rolle können Museen für eine nachhaltige Entwicklung spielen
  • Handlungsfelder und Massnahmen zur Umsetzung ökologsicher Nachhaltigkeit
  • Grundlagen des Nachhaltigkeitsmanagement in Museen
  • Die eigene Institution verändern: Welche Rahmenbedingungen und Hindernisse existieren in meiner Institution?
  • Wie komme ich ins tun?

Kursleitung

Dr. Christopher Garthe, Autor des im September 2023 erschienenen VMS-Standards zum Thema Nachhaltigkeit, wird den Workshop «Ökologische Nachhaltigkeit in Museen» leiten. Bei studio klv in Berlin ist Christopher Garthe für alle Natur- und Nachhaltigkeitsthemen in Bezug zu Ausstellungen, Besucherzentren und Museen verantwortlich. 

Zum Fachthema

Programm

  • 10.00-10.15 Begrüßung und Vorstellung
  • 10.15-10.45 Teil 1: «Vision: Das nachhaltige Museum»
    Review: Grundsätze der Nachhaltigkeit in Museen
    Kurz-Workshop: Nachhaltigkeitsebenen und Wirkungsfokussierung
  • 10.45-11.15 Teil 2: «Handlungsfelder und Konzepte der ökologischen Nachhaltigkeit»
    Input: Nachhaltige Praxis im Alltag
    Workshop: Ansatzpunkte für Massnahmen
  •  11.15-11.30 Pause
  •  11.30-12.00 Teil 3: «Nachhaltigkeit im Museumsalltag umsetzen»
    Input: Nachhaltigkeitsmanagement im Museum
    Workshop: Rahmenbedingungen und Hindernisse
  • 12.00-12.30 Teil 4: «Wir starten jetzt»
    Vorstellung Workshop-Ergebnisse
    Kurz-Input: Kleine Schritte & Quick Wins
  • 12.30-12.45 Ausblick & Abschluss
  • 13.00 Ende

Informationen

Für wen?

Für alle interessierten Museumsfachleute: Sammlungsverantwortliche, Vermittler:innen, Kurator:innen, Museumsdirektor:innen und und anderes interessiertes Museumspersonal

Kosten

CHF 210.-
CHF 190.- für jede:n weitere:n Teilnehmer:in der gleichen Institution

Spezialtarif für ICOM-Mitglieder / Mitarbeitende einer Institution, die VMS-Mitglied ist:
CHF 190.-
CHF 170.- für jede:n weitere:n Teilnehmer:in der gleichen Institution

Preise pro Person inklusive Unterlagen, Kaffeepause (ohne Mittagessen: Das Haus der Museen verfügt über ein Restaurant im selben Gebäude, für diejenigen, die vor Ort essen möchten). 

Anmelde- und Abmeldemodalitäten

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Nach erfolgter Anmeldung kann man sich bis zum 9. Oktober 2024 kostenlos abmelden.

Bei Abmeldung von vier Wochen bis 10 Werktage vor Tagungstermin werden CHF 50.- in Rechnung gestellt. Bei Abmeldung nach diesem Termin wird die komplette Kursgebühr fällig.

Datenschutz

Bei der Anmeldung zu einem Kurs werden persönliche Daten in unserem Datenbanksystem zur Bearbeitung gespeichert. Die Daten werden an die Kursleitung und die anderen Teilnehmer:innen weitergeleitet.

Anmeldung

Mitgliedschaft
Anmeldebedingung
Etwa drei Wochen vor dem Veranstaltungsdatum erhalte ich eine Bestätigung und eine Rechnung. Bei Abmeldung von vier Wochen bis 10 Werktage vor dem Veranstaltungsdatum werden CHF 50.- in Rechnung gestellt. Bei Abmeldung nach diesem Termin wird die komplette Anmeldegebühr fällig.