ICOM Kurs

Handling von Kunstwerken

21. November 2024 - 22. November 2024 Kunstsammlungen des Bundes, Bern

ICOM-Kurs: Handling, Lagerung, Transport und Präsentation von Kunstwerken

Handling von Kunstwerken

Kursübersicht

Wie sollte man mit Kunstwerken umgehen? Der Kurs dient als Einführung in das Handling von Kunstwerken. Vorgestellt werden allgemeine Empfehlungen für den Umgang mit Kunstwerken, Verpackungsarten für den Transport und die Lagerung, Depoteinrichtungen sowie einige Hängungs- und Präsentationsmöglichkeiten. Zu diesen Themen werden theoretische Grundlagen vermittelt und mit praktischen Übungen verbunden sowie Beispiele im Depot der Kunstsammlungen des Bundes präsentiert.

Ziel

Die Teilnehmer:innen lernen die richtigen Reflexe beim Umgang mit Kunstwerken (insbesondere beim Transport oder beim Ausstellen) und bei der Lagerung.

Kursleitung

Monika Dannegger Flamm, lic. phil. hist., Konservatorin-Restauratorin FH
+41 (0)79 306 08 26
Kontakt
Urs Baumgartner, Museums- und Sammlungstechniker
Kontakt

Programm

1. Kurstag:

  • 9.15 Uhr: Empfang
    Einführung, Vorstellungsrunde
  • Allgemeine Empfehlungen für den Umgang mit Kunstwerken
  • Verpackung: Materialien
    Materialien und Hilfsmittel für das Handling und die Verpackung 
  • Mittagspause
  • Verpackung und Transport
    Verschiedene Verpackungsarten, praktische Übungen
    Beladen von verpackten Kunstwerken in Fahrzeugen
  • 16.30 Uhr: Ende des ersten Kurstages

2. Kurstag:

  • 9.15 Uhr: Empfang
  • Einrahmung von Gemälden und Papierwerken
    Vorstellung von Beispielen aus der Sammlung
  • Präsentation
    Hängung und Installation von Kunstwerken anhand von Beispielen aus der Sammlung
  • Mittagspause
  • Lagerung von Sammlungsobjekten
    Besichtigung des Depots der Kunstsammlungen des Bundes
  • Handling
    Praktische Übungen zum Handling von Kunstwerken
  • Schlussdiskussion und Evaluation
  • 16.30 Uhr: Ende des Kurses

Programmänderungen vorbehalten.

Informationen

Für wen?

Der Kurs richtet sich an Museumstechniker:innen, Registrar:innen, Konservator:innen, wissenschaftliche Mitarbeiter:innen und Personen mit Sammlungsverantwortung.

Kosten

CHF 980.-
CHF 830.- pro weitere Teilnahme der gleichen Institution

Spezialtarife für ICOM-Mitglieder / Mitarbeitende einer Institution, die VMS-Mitglied ist:
CHF 830.-
CHF 740.- pro weitere Teilnahme der gleichen Institution

Tarife pro Person inklusive Unterlagen. Das Mittagessen ist nicht inbegriffen.

Anmelde- und Abmeldemodalitäten

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Nach erfolgter Anmeldung ist eine kostenlose Abmeldung bis zum 24. Oktober 2024 möglich.

Bei Abmeldung von vier Wochen bis 10 Werktage vor Tagungstermin werden CHF 100.- in Rechnung gestellt. Bei Abmeldung nach diesem Termin wird die komplette Kursgebühr fällig.

Datenschutz

Bei der Anmeldung zu einem Kurs werden persönliche Daten in unserem Datenbanksystem zur Bearbeitung gespeichert. Die Daten werden an die Kursleitung und die anderen Teilnehmer:innen weitergeleitet.

Anmeldung

Mitgliedschaft
Anmeldebedingung
Etwa drei Wochen vor dem Veranstaltungsdatum erhalte ich eine Bestätigung und eine Rechnung. Bei Abmeldung von vier Wochen bis 10 Werktage vor dem Veranstaltungsdatum werden CHF 50.- in Rechnung gestellt. Bei Abmeldung nach diesem Termin wird die komplette Anmeldegebühr fällig.