Normen und Standards

Inventar

Welche Informationen müssen zu einem Objekt erfasst werden? Welche Mindestanforderungen muss eine Datenbank heutzutage erfüllen? Die Publikation ruft die Grundlagen des Inventarisierens in Erinnerung wartet mit praktischen Tipps zum Inventarisieren auf.

Inventar

Inhalt

Das Erschliessen und Verwalten des Bestandes bildet die Basis jeglicher Museumsarbeit. Das Inventar ist Rechtsnachweis, Instrument zur Identifizierung und zur Dokumentation der Objekte. Dank dem Inventar gewinnen die Sammlungen an Kontur und die Objekte an Bedeutung. Das Erstellen eines Inventars hilft, sich mit der eigenen Sammlung vertieft auseinander zu setzen, und erlaubt, eine gezielte Sammlungspolitik zu verfolgen.

In Ergänzung zur vorliegenden Broschüre, wird der VMS voraussichtlich 2020 den Museen und Software-Entwicklern den kompletten, dreisprachigen Trachsler-Thesaurus zur Verfügung stellen.

VMS, 2015, 12 Seiten

Zum Fachthema

Zur Publikation

Die vom VMS unter dem Reihentitel «Normen und Standards – Empfehlungen des VMS» herausgegebenen Broschüren, erscheinen zwei Mal im Jahr auf Deutsch, Französisch und Italienisch. Sie behandeln in knapper und leicht zugänglicher Form aktuelle und relevante Themen für den Museumsbereich. Mit konkreten Empfehlungen und gelungenen Praxisbeispielen dienen sie der Sensibilisierung, Inspiration sowie der Überprüfung der bestehenden Handhabung in den Museen. Aufbauend auf die Publikationen organisiert der VMS für Museumsfachleute Workshops, welche die Thematik zu vertiefen und auf die Bedürfnisse der Museen eingehen.

Druckversion bestellen

Preis für eine gedruckte Version: CHF 5.00 zzgl. Versandkosten 

Mitglieder von ICOM Schweiz und Mitarbeitende einer Institution, die VMS-Mitglied ist, können die Publikation kostenlos bestellen.
Bestellen