ICOM-Inhouse-Schulungen

ICOM Schweiz bietet Weiterbildungskurse an, die Museen innerhalb der Institution für ihre Mitarbeitenden organisieren können. Die Kurse können auf die spezifischen Anforderungen der Museen zugeschnitten werden. Interessierte Museen sind gebeten, sich mit der Kursleitung in Verbindung zu setzen.

ICOM-Inhouse-Schulungen

Bild aus der Schweizer Museumszeitschrift: Museo cantonale di storia naturale.

Kursangebot

Museumsshop - Planen, Prüfen, Wertschöpfen

Wie können die kommerziellen Zielsetzungen im Museumsshop mit einfachen und zeitnah umsetzbaren Anpassungen gestützt und nachhaltig gesichert werden?  Ziel dieses Kurses ist es, Detailhandels-Instrumente kennenzulernen, damit diese im eigenen Museumsshop zielorientiert und erfolgreich angewandt werden können.

  • Die Kosten belaufen sich auf CHF 1'400.- plus Spesen (bis max. 15 Personen). Wenn der Kurs personalisiert wird (mit Arbeitssitzung vor Ort, spezifischer Vorbereitung und Auswertung), belaufen sich die Kosten auf CHF 1'900.- plus Spesen.
  • Kursleitung: Andreas Widmer, Geschäftsführender Inhaber Andreas Widmer GmbH - Beratung, Konzepte und Schulungen für die Kultur- und Kreativwirtschaft
    +41 (0)79 638 53 87
    Kontakt

Aufsicht und Empfang

Mitarbeitende am Empfang und mit Aufsichtsfunktion sind die Visitenkarte des Museums. Wie kann man dafür sorgen, dass ihre Haltung eine gute Erinnerung an einen Museumsbesuch hinterlässt? Ziel des Kurses ist es, die Bedürfnisse von Besucher:innen kennenzulernen und zu erfahren, was einen guten Kontakt ausmacht, sowie sich darauf vorzubereiten, auf verschiedene Risiken und schwierige Situationen richtig zu reagieren.

  • Die Kosten belaufen sich auf CHF 1'400.- plus Spesen (bis max. 15 Personen). Wenn der Kurs personalisiert wird (mit Arbeitssitzung vor Ort, spezifischer Vorbereitung und Auswertung), belaufen sich die Kosten auf CHF 1'900.- plus Spesen.
  • Kursleitung: Regula Wyss, MMWyss GmbH Multimedia | Museen
    +41 (0)78 828 51 43
    Kontakt

Ausstellungstexte

Ausstellungstexte haben eine wesentliche Vermittlungsfunktion im Museum. Wie formuliert man sie klar und verständlich und wie können sie den Blick lenken, Neugier wecken und aufrütteln? Ziel des Kurses ist es, die Grundregeln für gute Ausstellungstexte zu vermitteln und das Schreiben sowie die visuelle Darstellung von Ausstellungstexten zu üben.

  • Die Kosten belaufen sich auf CHF 1'400.- plus Spesen (bis max. 15 Personen). Wenn der Kurs personalisiert wird (mit Arbeitssitzung vor Ort, spezifischer Vorbereitung und Auswertung), belaufen sich die Kosten auf CHF 1'900.- plus Spesen.
  • Kursleitung: Regula Wyss, MMWyss GmbH Multimedia | Museen
    +41 (0)78 828 51 43
    Kontakt

Führungen im Museum: das kleine ABC

Führungen gehören heute zum Standard im Museum. Was macht eine Führung zu einem bleibenden Erlebnis für die Besuchenden? Ziel des Kurses ist es, zu vermitteln, was eine erfolgreiche Führung ausmacht, aber auch heikle Punkte anzusprechen.

  • Die Kosten belaufen sich auf CHF 1'400.- plus Spesen (bis max. 15 Personen). Wenn der Kurs personalisiert wird (mit Arbeitssitzung vor Ort, spezifischer Vorbereitung und Auswertung), belaufen sich die Kosten auf CHF 1'900.- plus Spesen.
  • Kursleitung: Franziska Dürr, Leiterin des Lehrgangs für Kulturvermittlung kuverum
    Kontakt

Führungsformate, Führungskonzepte

Die 60-minütige, monologische Führung ist kaum aus den Museen wegzubringen. Doch ist es wirklich das, was das Publikum will? Was erleben die Besuchenden? Welche Erfahrungen tauschen sie im Dialog aus? Welche Erkenntnisse nehmen sie mit? Im Kurs werden Alternativen zum klassischen Führungsformat erarbeitet und Perspektiven diskutiert. Er richtet sich an Kulturvermittelnde, insbesondere an Verantwortliche für Vermittlung in Museen. 

  • Die Kosten belaufen sich auf CHF 1'400.- plus Spesen (bis max. 15 Personen). Wenn der Kurs personalisiert wird (mit Arbeitssitzung vor Ort, spezifischer Vorbereitung und Auswertung), belaufen sich die Kosten auf CHF 1'900.- plus Spesen.
  • Kursleitung: Gallus Staubli, Leiter Bildung & Vermittlung im Museum für Kommunikation
    +41 (0)31 357 55 19
    Kontakt