Jahreskongress

Nachhaltigkeit

Jahreskongress der Schweizer Museen 23.-24. August 2018

Jahreskongress Palais de Rumine, Salle de l'Aula
Palais de Rumine, Salle de l'Aula

Der diesjährige Jahreskongress der Schweizer Museen widmet sich dem Thema «Nachhaltigkeit». Wie lässt sich Nachhaltigkeit in der Museumsarbeit verstehen und umsetzen? Nachhaltige Ressourcennutzung und zukunftsweisendes Finanzmanagement sind heute mehr denn je gefragt. Die Forschung im Museum droht immer stärker unter die Räder zu kommen, die nachhaltige Weitergabe von Wissen und dessen Vermittlung stehen auf dem Spiel. Kann ferner von einer ökologischen Haltung im heutigen «Einweg» und eventorientierten Ausstellungsbetrieb die Rede sein? Und stellen unsere Sammlungen immer noch den zentralen Wert unserer Häuser dar?

Diese und weitere Aspekte sind Gegenstand von Referaten und Diskussion. Die Jahrestagung ist der jährliche Treffpunkt von Museumsfachleuten und gibt Gelegenheit zu Reflexion und Networking.

Für wen?

Museumsleiter, Kuratoren, Administratoren, Konservatoren, Museumsmitarbeiter, Ausstellungsmacher, Szenographen, Vorstand- und Stiftungratsmitglieder, Politiker, Kulturbeauftragte, weitere Interessierte.

Wann/Wo?

23.-24. August 2018, Lausanne

Programm

Donnerstag, 23. August 2018, Empfang ab 9.30 Uhr

Beginn 10 Uhr:

Nachhaltige versus Minimal-Finanzierung von Museen
Josef Helfenstein, Direktor Kunstmuseum, Basel

The Happy Museum Project looks at how the museum sector can respond to the challenge of creating a more sustainable future. Experiences and lessons learned from United Kingdom
Hillary Jennings, Projektleiterin von The Happy Museum, Co-Autorin von Sustainable Ability, London

Durables impermanences : collections, connaissances et créativité au musée
Grégoire Mayor, Assistenz-Restaurater Musée d'ethnographie de Neuchâtel

„Musée pérenne, politique changeante“
Verena Villiger, Direktorin Musée d’art et d'histoire Fribourg


Mittagspause 


ab 14 Uhr

Die andere Suche – Visibilität der Sammlungen in der neuen Kernausstellung des Museums für Kommunikation
Jacqueline Strauss, Direktorin Museum für Kommunikation, Bern

Umbau und Erneuerung der Dauerausstellung des Museums Altes Zeughaus Solothurn: Lessons Learned
Claudia Moritzi, Direktorin Museum Altes Zeughaus, Solothurn

Nachhaltigkeit konkret! Wie soll die Umsetzung in Schweizer Museen angepackt werden?
Nadja Buser, Projektleiterin Ausstellungen Helvetas und Peter Jann, Leiter Naturama Aargau

Anthropocène, quelle durabilité ?
Ludovic Maggioni, Direktor Muséum d’histoire naturelle, Neuchâtel

Durabilité ? Quand la science-fiction nous parle de nos mythes
Marc Attalah, Direktor Musée d’Ailleurs, Yverdon-les-Bains

Unsere Besucher von morgen - Jugendliche im Museum
Regina Bucher, MuseumHermann Hesse, Montagnola

18 Uhr: Aperitif im Musée historique, Lausanne 

19.30 Uhr: Abendessen im Musée Olympique, Lausanne


 

Freitag, 24. August 2018, 9.00 - 16.00 Uhr

  • Generalversammlung ICOM Schweiz 

  • Generalversammlung VMS 

  • Fachführungen auf Deutsch und Französisch

Kosten

CHF 310.-

Spezialtarif für Mitarbeiter einer Institution, die VMS-Mitglied ist / ICOM-Mitglieder:
CHF 270.-

Preise pro Person. Arbeitstagung, Generalversammlungen, Mittagessen, Abendessen, Kaffeepausen und Fachführung inbegriffen. Teilanmeldung möglich.

Informationen

Referate auf Deutsch und Französisch (mit Simultanübersetzung)

Nur wenn der Button "Anmeldung" aktiv ist, sind noch freie Plätze verfügbar. Nach erfolgter Anmeldung können Sie sich bis zum 24. Juli 2018 kostenlos abmelden.

Programmänderungen vorbehalten.

Anmeldung