Jahreskongress 2022

Teilhaben und mitwirken – Museen im Wandel

Der Jahreskongress der Schweizer Museen 2022 fand vom 1. bis 2. September im Espace Gruyère in Bulle im Kanton Fribourg statt. Er widmete sich dem Thema «Teilhaben und mitwirken - Museen im Wandel».

Jahreskongress 2022 © Heinz Hiltbrunner
© Heinz Hiltbrunner

Der Jahreskongress der Schweizer Museen 2022 widmete sich dem Thema «Teilhaben und mitwirken - Museen im Wandel».

Der Jahreskongress der Schweizer Museen 2022 konnte mit knapp 200 Teilnehmenden wieder vor Ort durchgeführt werden. Viele praxisnahe und inspirierende Referate sowie ein reichhaltiges Rahmenprogramm boten Raum für einen fachlichen und geselligen Austausch zum Thema der kulturellen Teilhabe. Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmenden und Referierenden für ihre Inputs und ihr Mitwirken.

Der nächste Jahreskongress findet vom 24. bis 25. August 2023 in Bellinzona statt.

Aufnahmen und Präsentationen


Vollständiges Programm [PDF]

Keynote: Vom Wissenstempel zur kollaborativen Lernplattform?! Museumsführung in der digitalen Netzwerkgesellschaft (D)
Dr. Henning Mohr, Leiter Institut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V.
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Kurzpräsentation: Partizipations-/Diversitäts-/Inklusionskompetenzen lernen? Im Spannungsfeld zwischen Ausbildung, Praxis und Forschung (D)
Dr. Sandra Winiger, Dozentin BA Art Education, Zürcher Hochschule der Künste
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Kurzpräsentation: Mehrzahl von Heimat – wie ein kleines Museum die Vielstimmigkeit sucht (D)
Pamina Sigrist, Leiterin Historisches Museum Obwalden
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Keynote: Was bedeutet Partizipation? Voraussetzung und Konsequenzen aus Sicht der Organisation (D)
Eva Grädel, Projektleiterin paul&ich, Zentrum Paul Klee, Pia Lädrach, Leiterin Kindermuseum Creaviva, Thomas Soraperra, kaufm. Direktor Kunstmuseum Bern - Zentrum Paul Klee
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Kurzpräsentation: Kennen wir unser Publikum (wirklich)? (D/F)
Christel Deshaie, Strategic Planner Musée Olympique, Fabien Morf, Gründer und Direktor L’Oeil du Public (Suisse)
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Kurzpräsentation: Stakeholder-Management einer kollaborativen Plattform (F)
Valérie Clerc, Webredakteurin notreHistoire.ch
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Kurzpräsentation: Publikumsorientierung – eine interne Herausforderung (D)
Daniel Furter, Museumsleiter Schloss Burgdorf
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Kurzpräsentation: Passeuses et Passeurs de culture: Kunst anders wagen (F)
Sandrine Moeschler, Verantwortliche Kulturvermittlung Musée cantonal des Beaux-Arts de Lausanne
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Kurzpräsentation: An der Debatte teilnehmen: Erkenntnisse eines Ausstellungsprojekts (F)
Anne Kristol, wissenschaftliche Mitarbeiterin Laboratoire d’études des processus sociaux, Christophe Mauron, Kurator Musée gruérien
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Keynote: Zum wissenschaftlichen Mitwirken bewegen – Was steht auf dem Spiel? (F)
Agnès Parent, Direktorin Bereich Publikum Muséum national d'Histoire naturelle, Paris
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Kurzpräsentation: Partizipative Wissenschaft: Wofür und wie genau? (D)
Pia Viviani, Co-Geschäftsführerin catta
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme

Kurzpräsentation: Einige Überlegungen zu Citizen Science am Museum (D)
Tiina Stämpfli, Stv. Geschäftsführerin und Leiterin Projektteam National und Deutschschweiz Science et Cité
PP-Präsentation [PDF]

Kurzpräsentation: Chancen partizipativer Forschung an Lokalmuseen (D)
Cornelia Renggli, Projektleiterin ISEK-PK UZH und Leiterin Regionalmuseum der Luzerner Rigi-Gemeinden
PP-Präsentation [PDF] / Aufnahme


Mit freundlicher Unterstützung von


Partner des Jahreskongresses