Tagungen

Museum ausreichend - Die "untere" Grenze der Museumsdefinition

Internationales Bodensee-Symposium am 21.-23. Juni 2018

Bodensee-Symposium 2018 Zeppelin Museum Friedrichshafen
Zeppelin Museum Friedrichshafen

Das traditionelle Bodensee-Symposium, das im Dreijahres-Rhythmus als gemeinsame Tagung der ICOM-Nationalkomitees von Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgerichtet wird, findet 2018 unter dem Thema "Museum ausreichend - Die "untere Grenze" der Museumsdefinition" in Deutschland statt. Tagungsthema ist im Kern somit die Definition des Museums, aber nicht als eine Liste möglicher Merkmale von Museen, sondern als Problem, Mindestmasse zu benennen, mit denen Definitionsbestandteile von allen Museen zu erfüllen sind. ICOM als Weltverband der Museumsfachleute schliesst immer Meinungsvielfalt und verschiedene Traditionslinien ein. Das Bodensee-Symposium ermöglicht den Meinungsaustausch in einem gemeinsamen Sprachraum: Haben die Schweiz, Österreich und Deutschland dieselbe Vorstellung vom Mindestmass der Museumsarbeiten? Wo liegen hier besondere Chancen und Gemeinsamkeiten?


Für wen?

MuseumsleiterInnen, Vorstand- oder Stiftungratsmitglieder, ForscherInnen, VermittlerInnen, weitere MuseumsmitarbeiterInnen, weitere Interessierte.

Wann/Wo?

21. - 23. Juni 2018, Friedrichshafen, Zeppelin Museum (mit Exkursionen nach Ravensburg und Bregenz)

Programm

Donnerstag, 21. Juni 2018, 11.00 - 22.00 Uhr

  • Einführungen (von Dr. Claudia Emmert, Direktorin Zeppelin Museum Friedrichshafen und Prof. Dr. Dr. Markus Walz, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig)
  • Drei Panels zu den Themen Outsourcing, Verzicht auf Museums-Kernaufgaben sowie Museumsgütesiegel
  • Museumsbesichtigung: Zeppelin Museum Friedrichshafen
  • Empfang der Stadt Friedrichshafen um 20.30 Uhr

Freitag, 22. Juni 2018, 9.00 - 22.00 Uhr

  • Impulsreferat (Dr. Jette Sandahl, Präsidentin des ICOM Committee for Museum Definition, Prospects, and Potentials)
  • Drei Panels zu den Themen Museumsdefinition und Spezialwissen
  • Podiumsdiskussion zum Thema Museumsarbeit (mit Dr. Astrid Pellengahr, Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, Dr. Corinne Linda Sotzek, Ernst-Göhner-Stiftung, Zug, Mark Hesslinger, Kunststiftung Hohenkarpfen, Hausen ob Verena und Otto Hochreiter, GrazMuseum)
  • Empfang im Zeppelin Museum

Samstag, 23. Juni 2018, 10.00 - 12.00 Uhr

  • Exkursion 1: Ravensburg (Rundgang im Museum Humpis-Quartier und anschliessender Apéro)
  • Exkursion 2: Bregenz (Rundgang im Vorarlberg Museum und anschliessender Apéro)

 

Friedrichshafen Tourismus

 

Kosten

100 € ICOM-Mitglieder
70 € Studenten, Auszubildende (nachweispflichtig)
120 € Nicht-ICOM-Mitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an der Konferenz, Mittagsverpflegung, Kaffeepausen und das Rahmenprogramm (Empfang Graf-Zeppelin-Haus, Empfang Zeppelin Museum), Exkursion (Apéro), Tageskarten werden nicht ausgestellt.

Informationen

Referate auf Deutsch und Englisch
Anmeldefrist: 12. Juni 2018

Zur Anmeldung

Programmänderungen vorbehalten.