Tagungen

Partnertagungen

Weitere Veranstaltungen von Partnern des VMS

Partnertagungen

Fotografie und Teilhabe
25. Januar 2022, online | D, E

Das Stadtmuseum Aarau wird zur Plattform für den Austausch über teilhabeorientierte Ansätze von Museen zum Sammeln und Vermitteln von Fotografie im digitalen Zeitalter. Redner:innen aus folgenden Institutionen geben Einblick in laufende Projekte und stehen in Workshops für eine Vertiefung des Themas zu Verfügung: Fotomuseum Winterthur, Alpines Museum der Schweiz, Foam Amsterdam und Museum of Photography in Helsinki. Die Tagung richtet sich vor allem an Vertreter:innen von Gedächtnisinstitutionen, die Fotografie sammeln, archivieren und/oder vermitteln sowie an freischaffende Kulturvermittler:innen, aber auch an interessierte Forschende und Studierende.
Mehr


Netzwerke, wozu?
30. April 2022 | D, F

Netzwerken ist das Gebot der Stunde. Mit der Teilnahme an Netzwerk soll die Wahrnehmung von Museen und Sammlungen gestärkt werden. Die Tagung geht anhand von Beispielen der Frage nach, was es braucht, damit Netzwerke nützen und den Mitgliedern von VINTES die nötige Aufmerksamkeit geben. An der Tagung 2022 lanciert VINTES das Webportal Swiss Industrial Heritage (SIH-VINTES) als virtuelles Netzwerk.
Mehr


Sammlungen ohne Museen
20. Mai 2022 | D

Der Verein museologie.ch organisiert am 20. Mai in Winterthur eine Tagung zum Thema von Sammlungen ohne Ausstellungsraum oder Museum. Fachleute aus dem In- und Ausland beleuchten in Referaten verschiedene Aspekte des Sammelns. Die Tagung bietet den Verantwortlichen solcher Sammlungen die Möglichkeit gibt, sich auszutauschen und das Netzwerk untereinander sowie zu den Museen und zu den Museumsverbänden zu stärken.
Mehr


Partizipatives Sammeln
13. Juni 2022 | D, F

Mit dem «Fundbüro für Erinnerungen» hat das Alpine Museum der Schweiz ein partizipatives Sammlungsprojekt lanciert. Nach zweijähriger Laufzeit lädt das Museum andere Institutionen dazu ein, ihre Erfahrungen zu teilen, über unterschiedliche Formen des partizipativen Sammelns nachzudenken und sich auszutauschen. Museumsfachleute, welche selber an einem partizipativen Sammlungsprojekt arbeiten oder eines kennen, über das sie gerne mehr erfahren möchten, kontaktieren bitte den Veranstalter mit dem entsprechenden Formular auf Jotform. Eingabefrist ist der 31. Januar 2022.
Mehr


Schweizerischer Kongress für Kunstgeschichte
22.-24. Juni 2022 | D, E, F, I

Der 5. Schweizerische Kongress für Kunstgeschichte gastiert 2022 an der Universität Zürich. Er wird gemeinsam von der Vereinigung der Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker in der Schweiz VKKS und dem Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich organisiert. In zehn thematischen Sektionen werden verschiedene Vorträge präsentiert.
Mehr


Glaskunst im Museum
5. November 2022 | D, E, F

Im Rahmen des Internationalen Jahr des Glases 2022 veranstaltet das Historische Museum Thurgau in Zusammenarbeit mit dem Vitrocentre Romont am 5. November 2022 die Tagung «Glaskunst im Museum: Erforschung, Kontextualisierung und Vermittlung». In vier Sektionen (Szenografie und Inszenierung; Provenienzforschung; Storytelling digital; Restaurierung/Konservierung) sollen die Besonderheiten der Glaskunst sowie die Herausforderungen, welche sie an Museen stellen, thematisiert werden.
Mehr


Weitere Partnertagungen in Französisch


Museumsfachleute aus Institutionen, die VMS-Mitglied sind, sowie Mitglieder von ICOM Schweiz profitieren von einem ermässigten Tarif bei allen Partnertagungen.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Organisatoren.

D = Tagung in deutscher Sprache, F= Französisch, I = Italienisch, E = Englisch

Änderungen vorbehalten