Tagungen

Partnertagungen

Weitere Veranstaltungen von Partnern des VMS

Partnertagungen

Kulturgut im Katastrophenfall, Jahrestagung SKR, Bern
24. Januar 2020 | D, F

Der Brand von Notre-Dame in Paris oder des Brasilianischen Nationalmuseums, Flutkatastrophen, Erdbeben, menschliches Versagen und immer wieder Kriege, es gibt vielerlei Gründe, warum Kulturgut in Gefahr gerät. Als Reaktion auf die Ereignisse der letzten Jahre haben sich Konservatoren-Restauratoren, Kulturgüterschützer, Museen und Denkmalpflege organisiert, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.
Mit der Tagung 2020 möchte sich der SKR dem Thema widmen und es aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchten.
Mehr


Archivierung audiovisueller Medien, Chur
1. Februar 2020 | D

Bei der Digitalisierung von analogen Fotografien, Filmen und Videos entstehen unabdingbar riesige Datenmengen. Wie kann das Archiv das ihm anvertraute digitale Kultur-gut nicht nur vermitteln, sondern auch sichern und warten?
Der Workshop ist von AV Preservation by reto.ch, Fotostiftung Graubünden und Museen Graubünden MGR organisiert und wendet sich an Personen, die in ihrer täglichen Arbeit in Archiven, Bibliotheken und Museen mit audiovisuellen Dateien umgehen müssen.
Mehr


Workshop “Linked Open Data Ecosystem for Heritage Data”, Bern
29. Februar 2020 | E

Unter Ökosystem verstehen wir unter anderem Kooperationen zwischen den Institutionen, gemeinsame Daten-Infrastrukturen und -Plattformen oder die komplementäre Nutzung von Wikidata und klassischen LOD. Anhand des Beispiels des “Linked Open Data Ökosystems” im Bereich der performativen Künste, werden die Teilnehmenden mit dem Ökosystem-Ansatz vertraut gemacht. Danach werden wir in drei Gruppen folgende Themen vertiefen: (1) Verzeichnis aller Schweizer Gedächtnisinstitutionen, (2) Verlinkung von Beständen («archives at» in Wikidata), (3) Linked Data im Kontext von Kulturdatenplattformen: Datenbereitstellung und semantische Suche.
Mehr


Tagung «Bergungsort für digitale Kulturgüter»
25. März 2020, Olten | D

Der Bergungsort für digitale Kulturgüter ist eine vom Bund koordinierte Strategie zum Aufbau einer Infrastruktur, in welcher Daten in Katastrophen und Notlagen geschützt sind. An der Tagung werden die Strategie und mögliche Umsetzungsszenarien präsentiert und zur Diskussion gestellt. Die Tagung richtet sich sowohl an Entscheidungsträger /innen in den Institutionen als auch an Personen, welche sich mit Digitalisierungs-/IT-Fragen beschäftigen.

Mehr


Internationale Tagung: Fotografie und Teilhabe, Aarau
Verschoben - neues Datum folgt | D, E

Internet, soziale Medien und Smartphones haben den Umgang mit Fotografie einschneidend verändert und ihr Spektrum erweitert. In der Folge nehmen Museen auch die Alltagsfotografie der breiten Bevölkerung stärker in den Blick, die heute mehr denn je selbst Bildwelten erschafft. Sie reagieren darauf zum Beispiel mit dialogischen Vermittlungsformaten oder mit teilhabeorientierten Zugangsweisen für das Sammeln von Fotografien aus den sozialen Medien. Ausgehend von innovativen Projekten aus Finnland, den Niederlanden und der Schweiz bietet das Stadtmuseum Aarau eine Plattform für den Austausch über Fotografie und Teilhabe im musealen Kontext.
Mehr


Museums and Social Responsibility: Values revisited, online
17.-18. September 2020 | E

Within the framework of Germany's presidency of the Council of the EU, NEMO and the German Museums Association are co-organising the online conference, which will focus on what social responsibility means for museums. Through their daily work, museums make a significant contribution to social responsibility by dealing with questions that are connected to social cohesion, social inclusion and social diversity. From 17-18 September, we will discuss what museums can do, what is needed, and what still is missing to make an impact on our European society. We want to redefine and clarify the field for the museum landscape.
Mehr


HELGA 2020, Basel
23. Oktober 2020 | D, E

HELGA ist die Plattform für Begegnung, Austausch und Inspiration rund um das Thema Szenografie und räumliche Kommunikation. Sie richtet sich primär an Unternehmen und Fachleute in diesem Bereich, bietet aber auch visionären Querdenker_innen, Raumforscher_innen, Kurator_innen, Ausstellungsmacher_innen, Museums- und Kommunikationsverantwortlichen ein attraktives Forum für Wissensaustausch und öffentliche Sichtbarkeit.
Mehr


Industriekultur neu erzählt – Beispiele aus der internationalen Vermittlungspraxis, Brugg
7. November 2020 | D

Wie findet Industriekultur zum Publikum? Welche Vermittlungsformate sind zeitgemäss? Wie können wir die Faszination für Maschinen und die Geschichten der Menschen dahinter anschaulich vermitteln? Beispiele aus der Praxis im In- und Ausland regen zur Diskussion um solche und ähnliche Fragen an.
VINTES organisiert die Jahrestagung 2020 in Kooperation mit der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau, dem Museum Aargau und dem Netzwerk Industrie-Welt Aargau (NIWA).
Mehr


Jahreskonferenz NEMO, Rijeka, Kroatien
15.-17. November 2020 | E

NEMO - das Netzwerk der europäischen Museumsverbände, bei dem der VMS Mitglied ist, organisiert seine Jaheskonferenz vom 15. bis 17. November in Rijeka, Kroatien. Die diesjährige Ausgabe widmet sich dem aktuellen Thema "Museums making sense". Die Tagungsbeiträge werden die wichtige Rolle der Museen in der Zugänglichkeit und Verständlichkeit von Inhalten legen - sei es der Klimawandel, das Thema der Zuwanderung oder der ökonomischen Beziehungen.
Mehr


Impuls#8: "Lancierung GiM-Tandem", online
18. November 2020 | D, F, I

Das aktuelle Bedürfnis heisst Abstand halten und trotzdem in Austausch kommen. "GiM – Generationen im Museum" will auch in dieser Zeit Begegnungen zwischen Menschen un- terschiedlichen Alters und Lebenswelten initiieren. Die aktuelle Situation lässt erfinderisch werden. Ein neues Modell «GiM-Tandem» wurde als Pilot getestet: Freiwillig Engagierte, sogenannte GiMer*innen, begleiten jemand ins Museum. Am Impuls#8 werden Resultate und die Websiten MiS und MiS-Genève vorgestellt und Ideen ausgetauscht. Der Impuls findet analog in kleinen Gruppen in Museen der ganzen Schweiz gleichzeitig statt, die zum Teil per Zoom verbunden werden.
Mehr


Communicating the Arts Lausanne
21.-23. Juni 2021 | E

Connect with the latest ideas and best practices, tackle the big issues and engage with your peers at Communicating the Arts (formerly known as Communicating the Museum) – the international conference for cultural leaders. Each edition brings together 300 senior arts professionals and innovators for three days of immersive learning, masterclasses and visits in a leading international city of culture. Participants come from the visual and performing arts, museums and heritage to explore emerging strategies and international best practices in communications, education and audience engagement. Members of ICOM or VMS: Please contact us at janine@communicatingthearts.com to get your promo-code.
Mehr


Seminar "Kultur. Der neue Schnee der Schweiz", Schaffhausen
3.-6. November 2021 | D

Am 3./6. November 2021 findet das VSTM Seminar 2021 statt, welches das Thema "Kultur. Der neue Schnee der Schweiz" behandelt. Dabei geht es um den Dialog wie auch Best Practices zwischen Tourismus, Kultur, Sponsoren und Initianten. Namhafte Referenten wie unter anderem Stefano Stoll (Festival Images Vevey), Marco Solari (Filmfestival Locarno), Melanie Eppenberger (Toggenburg Bahnen, Chäserrugg/Herzog de Meuron), Martin Sturzenegger (Zürich Tourismus) oder Martin Nydegger werden wertvolle Inputs zum Thema liefern. Die Seminarpauschale für VMS- und ICOM-Mitglieder beträgt CHF 790.-. Für mehr Informationen: info@vstm.ch.
Mehr


Weitere Partnertagungen in Französisch


Museumsfachleute aus Institutionen, die VMS-Mitglied sind, sowie Mitglieder von ICOM Schweiz profitieren von einem ermässigten Tarif bei allen Partnertagungen.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Organisatoren.

D = Tagung in deutscher Sprache, F= Französisch, I = Italienisch, E = Englisch

Änderungen vorbehalten